Made-in-GSA_Logo_mini

News: Matthias Ingelmann gewinnt „Made in GSA“-Competition 2016

Cocktails

Cocktails: Sommerliche Longdrinks mit Thomas Henry

Vom Bitterlimonadenspezialist Thomas Henry stammen vier Empfehlungen für die diesjährige Sommerzeit: der südländische „El Picador“ und der fruchtig-intensive „Primera Cup“, welcher besonders anspruchsvoll in der Zubereitung ist. Dagegen simpel sind der kalorienarme „Skinny Bitch“ und der alkoholfreie „Basil Lemonade“

Gambrinus_Logo_mini

News: Gambrinus Liköre und Grappe kommen nach Deutschland

Ledaig_Logo_mini

News: Ledaig 1996 Vintage ab sofort im Handel

Whisky_Kilchoman_Sanaig_vorne

Test: Kilchoman Sanaig

Seit dem Frühjahr 2016 erweitert der Kilchoman Sanaig offiziell als dauerhafte Qualität das Sortiment der Kilchoman Distillery auf der schottischen Insel Islay. Zuvor wurde der Single Malt Whisky im Sommer 2015 testweise in ausgewählten Märkten eingeführt und anhand von Feedback verfeinert. Wie gewohnt dienen der Brennerei das stark getorfte Gerstenmalz – Phenolgehalt bei circa 50 ppm – von Port Ellen Maltings und Wasser als Ausgangsprodukte. Zunächst eingemaischt und fermentiert kommt es zur zweifachen Destillation in Kupferbrennblasen. Das gewonnene Destillat ruht parallel einerseits durchgehend in ehemaligen

Remy-Martin_Logo_mini

News: Louis XIII Cognac versteigert Masterpiece „L’Odyssée d’un Roi“

World-Class-Competition_Logo_mini

News: World Class German Final 2016 live auf Facebook verfolgen

Licorera-Cihuatan_Logo_mini

News: Ron Cihuatán 8 Jahre Solera ab Ende Mai in Deutschland

Anzeige


Singleton-Charred-Grapefruit-Cocktail-mini

Cocktails: World Whisky Day 2016 mit Diageo

Am morgigen Samstag, den 21. Mai, ist der World Whisky Day 2016. Für den seit 2012 jährlich zu Ehren des schottischen Whiskys am dritten Samstag des Mais stattfindenden „Feiertag“ hat der Getränkekonzern Diageo eine Handvoll Cocktails im Programm. Die empfohlenen Drinks auf Basis des Johnnie Walker Red Label, des Johnnie Walker Gold

Gin_LAW_vorne

Test: LAW Gin

Im Oktober 2015 kam der LAW Gin nach einer dreijährigen Entwicklungsphase auf den Markt. Die auf der spanischen Insel Ibiza lebenden Deutschen, Luna sowie Alexander von Eisenhart-Rothe und Wolfgang Lettner, zeichnen für die Idee, die Herstellung und die Namensgebung in Form ihrer Initialen verantwortlich. Das gleiche englische Wort „law“, was „Gesetz“ bedeutet, soll zudem auf die besondere Aufgeschlossenheit und Toleranz der Inselbewohner aufmerksam machen. Am Anfang der Herstellung stehen Neutralalkohol, Quellwasser der Insel und weitreichend regionale Botanicals: Gemeiner Wacholder, Phönizischer Wacholder,

Amato-Gin_Logo_mini

News: Amato Gin ruft Bartender zu erstem Cocktail-Wettbewerb auf

Grillgranaten_Logo_mini

News: Die Grillgranaten – Neuer Kräuterlikör für die Grillparty

World-Class-Dutch-Mule-mini

Cocktails: World Class mit „Dutch Mule“, „Holy Rhab“ & „Grapefruit Fizz“

Die sich in erster Linie dem Thema Cocktails verschriebene World Class empfiehlt für den Sommer drei neu interpretierte Klassiker: den spritzigen Ketel One „Dutch Mule“ mit frischem Limettensaft und aromatischem Ginger Bier, den erfrischenden „Holy Rhab“ mit amerikanischem Bulleit Bourbon und Rhabarbernektar sowie den fruchtigen „Grapefruit Fizz“ mit

Havana-Club_Logo_mini

News: Havana Club schickt Mojito Embassy auch 2016 auf Tour

Whiskey_Tullamore_DEW_vorne

Test: Tullamore D.E.W. Irish Whiskey

Der Tullamore D.E.W. Irish Whiskey ist das Aushängeschild der von Michael Molloy gegründeten und von Daniel Edmond Williams geprägten Marke, die seit Ende 2014 wieder an ihrem Ursprungsort in der Kleinstadt Tullamore im Herzen Irlands produziert. Die Charakteristik des Blends geht auf die Kombination dreier verschiedener Whiskey-Typen zurück: Pot Still Whiskey, Grain Whiskey und Malt Whiskey. Wie für irische Whiskeys üblich erfolgen drei Destillationsgänge. Die Destillate verbringen eine nicht genannte Reifezeit in ehemaligen Oloroso-Sherry- und Bourbonfässern, um anschließend vermählt und durch Zugabe

Made-in-GSA_Logo_mini

News: Finalisten der „Made in GSA“-Competition 2016 bekannt

Drinks-Magazin_Logo_mini

News: Teilnehmerfeld der Drinks Open 2016 steht fest

Gin_Shortcross_vorne

Test: Shortcross Gin

Aus der wohl ersten Craft Distillery Nordirlands, der im Jahr 2012 gegründeten Rademon Estate Distillery, stammt der Shortcross Gin. Die Gründer Fiona Boyd-Armstrong und David Armstrong produzieren ihren Gin überwiegend händisch auf der Basis von einem Weizendestillat und von in Teilen regionalen Botanicals wie Holunderblüten und -beeren, saftigen Äpfeln, wildem Klee, Koriandersamen, Limonen- und Orangenschalen, Zimtkassie sowie Wacholder. In einer kupfernen Pot Still, der zwei Enrichment Column Stills angeschlossen sind, werden die im Alkohol mazerierten Kräuter und Gewürze destilliert. Am Ende der in

Processed with VSCOcam with acg preset

Cocktails: „Sacré Sauvage“ mit Piper-Heidsieck

Mit dem „Sacré Sauvage“ kommt ein neuer, sommerlicher Champagner-Cocktail aus dem Hause Piper-Heidsieck. Régis Camus, vielfach prämierter Kellermeister von Piper-Heidsieck, und Joseph Biolatto, ein bekannter französischer Barkeeper und Mitbegründer der Pariser Bar Baton Rouge, haben gemeinsam den fruchtig-frischen Drink entwickelt und dabei

Eden-Mill_Logo_mini

News: Gins der Eden Mill Distillery ab sofort in Deutschland

Ron-Botucal_Logo_mini

News: Ron Botucal startet „Die Welt braucht mehr Botschafter“-Kampagne

Drink-Syndikat-Portotonic-mini

Cocktails: Summer Highballs von Drink-Syndikat

Die neueste Cocktail-Box von Drink-Syndikat lädt zum Mixen von sommerlichen Drinks ein. Zusammen mit regionalen Produzenten und bekannten Bartendern hat der im Jahr 2014 ins Leben gerufene Anbieter in Berlin eine Sommerbox 2016 mit den Zutaten für je zwei „Portotonic“, „Mint Meadow“ und „Sloe Gin Fizz“ zusammengestellt

Green-Mark_Logo_mini

News: Neuer Look für Green Mark Vodka

Whisky_Cardhu_12_Jahre_vorne

Test: Cardhu 12 Jahre

Der Cardhu 12 Jahre ist ein Single Malt Whisky aus der schottischen Region Speyside innerhalb der Highlands. Die in Morayshire ansässige Cardhu Distillery stellt den Whisky auf der Basis von Gerstenmalz und Wasser aus der Quelle des Mannoch Hill her. Nach der Fermentation der eingemaischten Zutaten kommt es zur zweifachen Destillation in Kupferbrennblasen, ehe der zwölfjährigen Reifung in ehemaligen Bourbon- und Sherryfässern aus Eichenholz. Um anschließend in die Flasche zu gelangen, senkt die Brennerei den Alkoholgehalt mittels der Zugabe von Wasser auf 40 Prozent herab. Außerdem wird der Whisky gefärbt und

Bulleit_Logo_mini

News: Bulleit Distilling führt Bulleit Barrel Strength ein

Stolichnaya_Logo_mini

News: Stolichnaya kreiert glutenfreien Vodka

Kilchoman_Logo_mini

News: Kilchoman 100% Islay 6th Edition vor Launch

Gran-Duque-D-Alba_Logo_mini

News: Gran Duque d’Alba XO erscheint am 15. Mai