Cocktails

Cocktails: Vier Drinks mit Unicum Zwetschke

Zum Herbst 2015 kam der Unicum Zwetschke des ungarischen Unternehmens Zwack nach Deutschland. Für diesen Likör wird der klassische Unicum Kräuterlikör um eine mehrmonatige Reifung auf Zwetschken im Eichenholzfass erweitert. Nicht nur im Purgenuss, sondern auch in einer Vielzahl von Drinks soll die […]

Nikka

Test: Nikka Coffey Grain

Den im Jahr 2011 eingeführten Nikka Coffey Grain lässt die The Nikka Whisky Distilling Company in ihrer Miyagikyo Distillery nahe Sendai im Norden der japanischen Hauptinsel Honshu herstellen. Die Hauptzutat dieses Grain Whiskys ist Mais, der nach der Fermentation im Säulen-Brennverfahren in einer Coffey Still aus dem Jahr 1963 gebrannt wird. Der New Make Spirit der in dieser im Jahr 1830 vom irischen Ingenieur Aeneas Coffey entwickelten Brennapparatur erfährt eine Reifung in nicht genannten Fasssorten über eine unbekannte Reifezeit. Zuletzt wird das Alkoholvolumen […]

Anzeige
Averna

Test: Averna Don Salvatore

Zum Sommer 2018 kam mit dem Averna Don Salvatore eine Edizione Riserva auf den Markt, die das 150. Jubiläum des im Jahr 1868 lancierten Amaro Siciliano und dessen Gründer Don Salvatore Averna feiern soll. Für diesen Kräuterlikör setzt das sizilianische Traditionshaus Fratelli Averna auf die originale Rezeptur mit circa 60 mediterranen Kräutern, Wurzeln und Fruchtschalen. Bekannt sind Granatapfel, Zitrone, Bitterorange, Süßholz, Myrte, Wacholderbeeren, Rosmarin und Salbei. Sobald zerkleinert und zermahlen, gelangen die Zutaten für mehrere Wochen in Neutralalkohol. Nach […]

Anzeige
Bruichladdich

Test: Bruichladdich Rare Cask 1986 / 30 Jahre

Die jüngste Abfüllung der im Frühjahr 2018 von der Bruichladdich Distillery auf der schottischen Insel Islay vorgestellten Rare Cask Series ist der Bruichladdich Rare Cask 1986 / 30 Jahre. Der den Beinamen „Sherry: The Magnificent Seven“ tragende Single Malt Whisky wurde im Jahr 1986 aus ungetorftem Gerstenmalz destilliert und zunächst in First-Fill-Oloroso-Butts zur Reifung gegeben. Im Jahr 2012 wurde der Whisky in ehemalige Pedro-Ximénez-Sherryfässer der im andalusischen Jerez ansässigen Bodega Fernando de Castilla umgelagert. Nach einer Reifezeit von insgesamt […]

Anzeige
Bruichladdich

Test: Bruichladdich Rare Cask 1985 / 32 Jahre

Den Bruichladdich Rare Cask 1985 / 32 Jahre gab die Bruichladdich Distillery auf der schottischen Insel Islay zum Frühjahr 2018 frei. Der streng limitierte Single Malt Whisky mit dem Beinamen „Bourbon: Hidden Glory“ erschien als Bestandteil der dreiteiligen Rare Cask Series, die besonders alten und raren Abfüllungen gewidmet ist. Nach der Destillation aus ungetorftem Gerstenmalz im Jahr 1985 ließ die Brennerei den Whisky bis 2012 in Third-Fill-Bourbonfässern heranreifen. Danach wurde die Reifung in First-Fill-Bourbonfässern fortgesetzt. Der finale, mehrmonatige Feinschliff erfolgte […]