Marke: Bacardi

Die Destillerie Bacardi & Ca. wurde 4. Februar 1862 in Santiago de Cuba vom Spanier Facundo Bacardi i Masso gegründet. Bedeutsame Bekanntheit erlangte er durch die erstmalige Filtrierung mit Holzkohle, um so einen weißen Rum herzustellen. Außerdem bewirkte der gebürtige Katalane eine massive Qualitätssteigerung von Rum.
Mit dem Jahr 1910 begann Bacardi sich mit der ersten Abfüllanlage außerhalb Kubas international zu positionieren und war damit auch gleichzeitig das erste multinational operierende Unternehmen Kubas. In den Folgejahrzehnten reihten sich dem weitere neue Standorte an.
Die Revolution durch Castro 1959 veranlasste Bacardi zur Emigration in die USA und die Verlagerung der Rezepturen sowie Markenrechte auf die Bahamas. Wenige Jahre später wechselte der Hauptsitz auf die Bermudas, Herstellungsorte sind bis heute vor allem in Puerto Rico und Mexiko. Die Rum-Produktion konnte fortgesetzt werden, während das Unternehmen begann, vor allem in Europa mit anderen Spirituosen das Geschäft auszuweiten. Speziell zum Millenium übernahm Bacardi zahlreiche namhafte Marken und deren Vertrieb.
Seit den 1970er-Jahren zählt die Rum-Marke Bacardi zu den weltweit erfolgreichsten Spirituosen überhaupt, der Konzern Bacardi ist mit seinem umfangreichen Portfolio und zahlreichen Produktionsstätten zudem der größte Spirituosen-Hersteller in Privatbesitz.
Das Logo von Bacardi, das eine Fledermaus zeigt, wählte der Gründer aufgrund der unzähligen Fledermäuse unter dem Dach der ersten Destillerie in Santiago de Cuba. Fledermäuse galten in Spanien als Glücksbringer und finden so noch heute auf jeder Bacardi-Rum-Flasche ihren Platz.

Test: Bacardi Carta Negra

Der Bacardi Carta Negra, bis zum Frühjahr 2015 auch als Bacardi Black bekannt, zählt zu den braunen Rums. Herstellend ist wie im Fall unseres Exemplars die größte der von Bacardi weltweit betriebenen Destillerien in Puerto Rico. Ausgangsprodukt ist die Zuckerrohrmelasse verschiedener Herkunftsländer, die unter der Zugabe von Wasser mit der einst von Gründer Don Facundo Bacardi isolierten Hefe – genannt „La Levadura Bacardi“ – fermentiert wird. Danach erfolgt ein „Parallel Destillation Process“, in dem schwere und leichte Destillate gewonnen werden. Die sogenannten Aguardiente mit einem Alkoholgehalt von 60 bis 70 Prozent und Redestilado

Test: Bacardi Carta Oro

Der Bacardi Carta Oro, auch als Bacardi Gold bekannt, ist ein brauner Rum. Für die Herstellung betreibt Bacardi weltweit mehrere Destillerien – im Fall unseres Exemplars fand die Herstellung in der Größten in Puerto Rico statt. Am Anfang stehen die Melasse von Zuckerrohr verschiedener Herkunftsländer und die einst von Gründer Don Facundo Bacardi isolierte Hefe genannt „La Levadura Bacardi“. Zusammen mit Wasser kommt es zur Fermentation, gefolgt von einem „Parallel Destillation Process“, bei dem schwere und leichte Destillate gewonnen werden. Die sogenannten Aguardiente mit einem Alkoholgehalt von 60 bis 70 Prozent und

Test: Bacardi OakHeart

Der Bacardi OakHeart ist ein Spiced Rum beziehungsweise Flavoured Rum, der im September 2011 auf dem deutschen Markt eingeführt wurde. Er ist ein Blend – also eine Vermählung – aus Bacardi Gold und Bacardi Superior, die beide in ausgebrannten amerikanischen Weißeichenfässern gelagert werden. Die Dauer der Lagerung und das Mischverhältnis der beiden Rums ist nicht bekannt. Anschließend wird der Blend durch Hinzugabe natürlicher Aromen von Gewürzen wie Vanille, Muskat und Zimt verfeinert. Mit 35 Prozent liegt der Alkoholanteil etwas unter dem Minimalalkoholgehalt von 37,5 Prozent bei klassischem Rum

Test: Bacardi Superior Carta Blanca

Der Bacardi Superior Carta Blanca ist ein von Don Facundo Bacardi kreierter weißer Rum. Als Grundlage für den Rum dient Zuckerrohrmelasse. Nach der Destillation erfolgt eine Filtrierung durch Holzkohle und daraufhin eine Reifung in ausgebrannten amerikanischen Weißeichenfässern über ein Jahr. Unter anderem für eine gleichbleibende Qualität werden verschiedene Rum-Chargen nach einer geheimen Zusammensetzung miteinander verblendet. Abschließend wird der durch die Fasslagerung gefärbte Rum dreifach filtriert, um so wieder klar zu erscheinen

Anzeige