Bacardi OakHeart im Test: Mit Gewürzen für den Mix

Der Bacardi OakHeart ist ein auf Rum basierender Spiced Spirit, der im September 2011 auf dem deutschen Markt eingeführt wurde. Die Grundlage bildet ein Blend aus Bacardi Carta Oro und Bacardi Carta Blanca, die sich beide aus schweren sowie leichten in ehemaligen Bourbonfässern gereiften Melasse-Rums zusammensetzen. Die Dauer der Lagerung und das Mischverhältnis der beiden ist nicht bekannt. Eben dieser Blend wird durch Hinzugabe natürlicher Aromen und ausgewählter Gewürze wie Vanille, Muskat und Zimt verfeinert. Das Alkoholvolumen wird bei 35 Prozent eingestellt. Es kommt sowohl zu einer Färbung als auch zu einer Süßung in Höhe von rund 40 Gramm pro Liter. Mehr Informationen zur Marke und Destillerie der getesteten Spirituose sind auf der Bacardi-Übersichtsseite zu finden.

Bacardi OakHeart Glas und Flasche
Bacardi OakHeart

Optik / Flasche

Die Flasche des Bacardi OakHeart besteht aus dickem Weißglas, das im rötlichen Bernsteinfarbton des Spiced Rums erstrahlt und an der Taille über viele kreisrunde Vertiefungen verfügt. In ihrer Formgebung entspricht die Flasche weitestgehend denen des übrigen Bacardi-Sortiments: während Boden und Flaschenschultern etwas verbreitert ausfallen, ist die Taille zum Boden hin verschlankt. Der breite Boden sorgt für einen sicheren Stand, die recht schlanke Taille ermöglicht eine gute Handhabe.
Auf der Vorderseite der Flasche befinden sich zwei mittelgroße Etiketten. Das Große sandfarbene auf mittlerer Höhe ähnelt einem Wappen und zeigt die berühmte Bacardi-Fledermaus umrahmt mit dem spanischen Spruch „La casa del murciélago“ – übersetzt „Das Haus der Fledermaus“ – , das Gründungsjahr Bacardis sowie den Markennamen in der für Bacardi üblichen Schriftart.
Das darunter platzierte, kleinere Etikett erscheint in Schwarz sowie leicht zerfleddert und soll mit einer knappen Ausführung des Herstellungsverfahren den Geschmack des Spiced Rum, der durch die Lagerung in Eichenholzfässern und die Zugabe von Gewürzen entstehe, als weich und würzig hervorheben.
Im Gegensatz zu den vorderen Etiketten ist das hintere sehr schlicht gestaltet und vermittelt mit weißer Schrift auf transparentem Grund Informationen über Beschaffenheit, Trinkweisen und Herstellungsort.
Die Flasche wird mit einem schwarzen Schraubverschluss aus Metall verschlossen. Vom Verschluss, auf dem die Bacardi-Fledermaus abgebildet ist, führt am Flaschenhals eine mit dem Gründungsjahr der Marke Bacardi versehene Banderole herab.

Galerie
Bacardi OakHeart Vorderseite
Vorderseite
Bacardi OakHeart Rückseite
Rückseite
Bacardi OakHeart Verschluss
Verschluss
Bacardi OakHeart Hals
Flaschenhals

Geruch / Geschmack

In der Nase hinterlässt der Bacardi OakHeart einen dezent würzigen Eindruck, wobei Noten von äußerst kräftiger Vanille und Karamell dominieren. Außer einer leichten Alkoholnote kommen keine weiteren Aromen gegen die Vanille an. Insgesamt erscheint der Geruch des Spiced Rums grob und flach, er erinnert zudem an Creme Brulée.
Nach einem leichten würzig-alkoholischen Brennen zu Beginn entsteht im Mund ein recht angenehmer Geschmack, den Aromen von Vanille, Karamell und Honig prägen. Die holzige Note der Eichenfässer kommt erst spät zur Geltung und bleibt zusammen mit der Vanille während des recht kurzen Abgangs bestehen. Summa summarum fehlt es dem Spiced Rum an Tiefgang.

Empfohlene Trinkweise

Der Bacardi OakHeart ist in erster Linie zum Mischen mit Cola und Eiswürfeln ausgelegt. In einem Mischverhältnis von einem Teil Spiced Rum zu zwei Teilen Cola ist der Drink recht ansprechend, bei einem höheren Cola-Anteil gehen jedoch die Aromen des Spiced Rums praktisch komplett verloren. Auf weitere Zutaten wie Zitronen- oder Limettenscheiben sollte verzichtet werden.
Aufgrund der eher oberflächlichen und groben Aromen sowie der leichten alkoholischen Schärfe ist der Bacardi OakHeart für den puren Genuss nicht geeignet.

Fazit

3,0

Bacardi OakHeart Wertung
Mit dem OakHeart betrat Bacardi im Herbst 2011 den aufstrebenden Marktsektor der Spiced Rums. Ein auffälliges sowie modernes Flaschendesign und ein eher simpler Geschmack nach Vanille und Karamell sollen junge Konsumenten zwischen 18 und 25 Jahren als Hauptzielgruppe ansprechen. Als Mixgetränk mit Cola und Eiswürfeln weiß der Spiced Rum zu gefallen, da so die würzig-süßen Aromen nach Vanille und Karamell betont und die Alkoholnote überdeckt werden. Der pure Genuss ist aufgrund der mangelnden Feinheit und Reife des Spiced Rums nur bedingt zu empfehlen. Der Preis von rund 13 Euro für die 0,7-l-Flasche ist insgesamt akzeptabel.

Update (2. Mai 2022)

Im Frühjahr 2022 wurde der Bacardí OakHeart in Bacardí Spiced umbenannt. Die Spirituose selbst soll davon unberührt geblieben sein. Mehr dazu hier.

Preisvergleich
Bacardi OakHeart (1 x 0,7 l)
Preis: € 11,47 (€ 16,39 / l)
Versand: € 4,90
Preis: € 16,90 (€ 24,14 / l)
Versand: k.A.
Stand 27. Mai 2024 04:30 Uhr. Preise inklusive Mehrwertsteuer. Alle Angaben ohne Gewähr. Bezahlte Links.