Bacardi Carta Oro im Test: Fürs Mixen gemacht

Der Bacardi Carta Oro, auch als Bacardi Gold bekannt, ist ein brauner Rum. Für die Herstellung betreibt Bacardi weltweit mehrere Destillerien – im Fall unseres Exemplars fand die Herstellung in der Größten in Puerto Rico statt. Am Anfang stehen die Melasse von Zuckerrohr verschiedener Herkunftsländer und die einst von Gründer Don Facundo Bacardi isolierte Hefe genannt „La Levadura Bacardi“. Zusammen mit Wasser kommt es zur Fermentation, gefolgt von einem in Column Stills stattfindenden „Parallel Destillation Process“, bei dem schwere und leichte Destillate gewonnen werden. Die sogenannten Aguardiente mit einem Alkoholgehalt von 60 bis 70 Prozent und Redestilado mit einem Alkoholgehalt von über 90 Prozent werden anschließend separat in getoasteten Ex-Bourbonfässern – darunter auch gebrauchte Fässer von Jack Daniel’s – eingelagert. Nach der Reifezeit stellen die Master Blender den Rum aus den verschiedenen Destillaten zusammen. Zur Verfeinerung setzt Bacardi auf die Filtration durch Holzkohle, wofür ein Mix verschiedener Tropenhölzer Verwendung findet. In die Flasche gelangt der Rum mit Farbstoff sowie mit einem Alkoholgehalt von 40 Prozent. Zu einer Süßung kommt es nicht. Mehr Informationen zur Marke und Destillerie der getesteten Spirituose sind auf der Bacardi-Übersichtsseite zu finden.

Bacardi Carta Oro Glas und Flasche
Bacardi Carta Oro

Optik / Flasche

Erhältlich ist der Bacardi Carta Oro in einer recht hohen Weißglasflasche mit zylindrischem Körper, der in geringfügig breitere Schultern und einen ebenfalls leicht breiteren Boden übergeht. Während der verstärkte Boden für einen ziemlich sicheren Stand sorgt, erlaubt der eher schmale Körper eine ansprechende Haptik. Den mittellangen Flaschenhals verschließt ein goldfarbener und mit dem Bacardi-Logo versehener Drehverschluss aus Metall. Dazu passend umgibt den Hals eine Banderole mit der Signatur von Facundo Bacardi. An den Schultern ist rundherum „una empresa familiar“ – spanisch für „ein Familienunternehmen“ – in Reliefprägung angebracht.
Die Etikettierung wird aus recyceltem Zuckerrohr gefertigt. Das großflächige Hauptetikett auf der Vorderseite vereint schwarze Schrift, einen beigefarbenen Hintergrund und goldfarbene Elementen. Im Mittelpunkt stehen das runde, sattrote Markenlogo, das eine detaillierte Fledermaus zeigt, und der moderne Bacardi-Schriftzug sowie der in einem goldfarbenem Schriftband eingebettete „Carta Oro“-Schriftzug. Darunter fällt eine Auswahl Medaillen und Prämierungen auf, die die Marke Bacardi in ihrer langen Geschichte ergattern konnte. Seitlich davon sind Besonderheiten der Marke zu finden.
Ein unterhalb angebrachtes, goldfarbenes Etikett betont nochmals das Gründungsjahr 1862 und die Verbundenheit der Familie Bacardi mit ihrem Unternehmen. Zudem ist hier das Glas mit dem Gründungsjahr in Reliefschrift ausgestattet.
Auf der Rückseite befindet sich ein dunkel goldfarbenes Label, das unter anderem kurz den Rum beschreibt und die Rezeptur des „Cuba Libre“ aufführt. Darunter fällt der Blick auf das Markenzeichen, die Fledermaus, als großflächige Reliefprägung.

Galerie
Bacardi Carta Oro Vorderseite
Vorderseite
Bacardi Carta Oro Vorderseite Etikett
Vorderseite Etikett
Bacardi Carta Oro Rückseite
Rückseite
Bacardi Carta Oro Rückseite Etikett
Rückseite Etikett
Bacardi Carta Oro Verschluss
Verschluss
Bacardi Carta Oro Hals
Flaschenhals

Geruch / Geschmack

In der Nase vermittelt der Bacardi Carta Oro süßliche Nuancen von Vanille und Karamell. Trockenfrüchte, Nüsse und Eichenholz sorgen für einen komplexen Geruch, der mit einer leichten Schärfe daherkommt.
Die Zunge erreicht der Rum zunächst recht grob mit Auszügen von Zuckerrohr, gefolgt von Karamell, Trockenfrüchten, Mandel, Rauch und etwas bitteren Röstaromen. Zudem nimmt kurzzeitig eine recht kraftvolle Schärfe mit Zitrusanklängen den Mund ein.
Den mittellangen Abgang bestimmen milde Noten von Vanille, Karamell, Nüssen, Rosinen und Eichenholz.

Empfohlene Trinkweise

Der Bacardi Carta Oro ist prädestiniert zum Mixen von allerlei Longdrinks und Cocktails wie beispielsweise „Rum Cola“, „Cuba Libre“ oder „El Presidente“. Eine Übersicht weiterer Cocktails und ihrer Rezepte ist auf der Bacardi-Website zu finden.
Nur bedingt ist der Genuss auch pur und on the rocks empfehlenswert.

Cocktails mit Bacardi Carta Oro
Bild: Bacardi.com
Cocktails mit Bacardi Carta Oro

Fazit

3,0

Bacardi Carta Oro Wertung
Seit eh und je zählt der Bacardi Carta Oro zum Kernsortiment von Bacardi. Der von den Maestro Roneros aus verschiedenen Destillaten aufwendig vermählte Rum kann mit einem facettenreichen Geruch und einem soliden Geschmack punkten. Geschmacklich gibt es Abzüge für die etwas groben Aromen und die nicht unwesentliche, punktuelle Schärfe. Empfehlenswert ist der Genuss gemixt als einer von vielen Longdrinks oder Cocktails. Das moderne und hochwertige Design der Flasche überzeugt durch zahlreiche Details und Bezüge zur Markengeschichte. Preislich liegt die 0,7-l-Flasche des Bacardi Carta Oro derzeit bei angemessenen 14 Euro.

Das Sample wurde uns von Bacardi Deutschland ohne Vorgaben hinsichtlich einer Berichterstattung zur Verfügung gestellt.

Preisvergleich

Bacardi Carta Oro (1 x 0,7 l)
Amazon Preis: € 11,62
(€ 16,60 / l)
Versand: n. a.
Zum Shop1
Urban Drinks Preis: € 12,50
(€ 17,86 / l)
Shipping: € 5,90
Zum Shop1
drankdozijn Preis: € 14,95
(€ 21,36 / l)
Shipping: € 5,95
Zum Shop1
Drinks & Co Preis: € 23,65
(€ 33,79 / l)
Shipping: € 16,00
Zum Shop1
Stand 23. Januar 2021 02:34 Uhr. Preise inklusive Mehrwertsteuer. Alle Angaben ohne Gewähr.