Port Charlotte

Test: Port Charlotte Scottish Barley

Mit dem Port Charlotte Scottish Barley führt die Bruichladdich Distillery auf der schottischen Insel Islay einen stark torfigen Single Malt Whisky. Die Brennerei setzt für diese Kernqualität auf stark getorftes Gerstenmalz mit einem hohen Phenolgehalt von 40 ppm und das Wasser der nahen Octomore Farm auf der Insel. Auf die Fermentation folgt die zweifache Destillation in Kupferbrennblasen. Anschließend erfährt das Destillat eine Fassreifung in den in Küstennähe gelegenen Lagerhäusern. Vermählt werden verschiedene Fasssorten unterschiedlichen Reifegrads […]

Anzeige
Glenmorangie

Test: Glenmorangie Spìos

Im Frühling 2018 brachte die in den schottischen Highlands ansässige Glenmorangie Distillery den Glenmorangie Spìos und damit die neunte Private Edition auf den Markt. Dieser limitierte Single Malt Whisky, der das gälische Wort für „Gewürz“ im Namen trägt, wurde mittels zweifacher Destillation in hohen Kupferbrennblasen aus gemälzter Gerste sowie dem durch Sand- und Kalkstein gefilterten und stark mineralienhaltigen Wasser der nahen Tarlogie-Quelle gewonnen. Zur Reifung gab Dr. Bill Lumsden, seines Zeichens Director of Distilling, Whisky Creation und […]

Anzeige
Plantation

Test: Plantation Barbados XO 20th Anniversary

Der Plantation Barbados XO 20th Anniversary wurde anlässlich des 20-jährigen Jubiläums von Alexandre Gabriel als Master Blender für Plantation Rum aus dem französischen Cognac-Haus Maison Ferrand eingeführt. Bei diesem dauerhaft verfügbaren Rum handelt es sich um eine Cuvée aus zwölf bis 20 Jahre alten Rums, die auf der Insel Barbados in Pot- und Column-Stills aus Zuckerrohrmelasse gebrannt werden. Bis zur Auswahl und Vermählung durch den Master Blender erfahren die Rums ein sogenanntes „double ageing“ […]

Barracuda

Test: Barracuda Spiced

Im Oktober 2017 launchte das Traditionsunternehmen Schwarze und Schlichte den Barracuda Spiced zunächst im norddeutschen Raum, gefolgt von der deutschlandweiten Markteinführung im Jahr 2018. Der dem gleichnamigen Raubfisch gewidmete Spiced Spirit basiert auf einem nicht näher beschriebenen Rum aus der Karibik. Zur Aromatisierung des Rums werden unbekannte exotische Fruchtextrakte und Chili hinzugegeben. Das Abfüllen in Flaschen geschieht mit einem Alkoholvolumen von 35 Prozent […]

Anzeige