Barceló

Ron Barceló Gran Anejo im Test: Kantiger Dominikaner

In der Dominikanischen Republik wird mit dem Ron Barceló Gran Anejo ein brauner Rum hergestellt. Das Unternehmen Barceló setzt für seinen Rum auf den frischen Saft regionalen Zuckerrohrs. Nach der Fermentation kommt es zum Brennvorgang in einer Column Still. Das gewonnene Destillat verbringt daraufhin mindestens sechs Jahre in ehemaligen Bourbonfässern im tropischen Klima. Beim anschließenden Blending werden verschiedene Chargen von den Master Blendern vermählt. Vor dem Abfüllen in Flaschen […]

Ile Four

Test: Île Four Momo

Mit dem Île Four Momo ist ein Fruchtsake in Deutschland erhältlich. In Japan sorgen erfahrene Braumeister für die Herstellung und die Abfüllung, angefangen mit der Erzeugung eines Safts aus der alten japanischen Pfirsichsorte „Momo“. Dieser bereits seit über 2000 Jahren in Japan wachsende Pfirsich wurde nach der Legende von Momotaro benannt, einem kleinen Jungen, der vom Himmel in einem Pfirsich herabkam, um Dämonen zu bekämpfen. Daraufhin vereinen die Braumeister den Saft mit Wasser, Zucker, Braualkohol und Sake. Letzterer wird aus polierten Reiskernen, Quellwasser […]

Cocktails

Bericht: Cocktails mit Jack Daniel’s Tennessee Honey für jeden Monat

Jack Daniel’s Deutschland feiert die Premiere von zwölf neuen Cocktailkreationen auf der Basis des Jack Daniel’s Tennessee Honey. In Zusammenarbeit mit zwölf Bartendern aus ganz Deutschland sind Drinks entstanden, von denen jeder speziell für einen Monat des Jahres kreiert wurde. Die neuen Empfehlungen reihen sich neben die bisherigen Signature Drinks „Honey on the rocks“ und „Honey mit Ginger Ale“ ein. Eine Übersicht mit den Rezepten zum

Anzeige

Dalmore

Test: Dalmore 15 Jahre

Seit dem Jahr 2007 ist der Dalmore 15 Jahre am Markt. Diesen Single Malt Whisky stellt die The Dalmore Distillery in den schottischen Highlands auf der Basis von Wasser aus dem Loch Morie und Gerste von der nahen Halbinsel Black Isle her. Auf die Fermentation des ungetorften Gerstenmalzes folgt die zweifache Destillation in Kupferbrennblasen, bevor die insgesamt 15 Jahre andauernde Reifung beginnt. Davon ruht der Whisky für zwölf Jahre in ehemaligen Bourbonfass aus amerikanischer Weißeiche. Die letzten drei Jahre verbringt er in ehemaligen Sherryfässern […]