Bete & Beere: Nordcraft Hanseatische Destillerie mit neuem Dry Botanical Spirit

Vor gut einem Jahr startete die Nordcraft Hanseatische Destillerie mit dem Dry Botanical Spirit Dill & Cucumber durch. Wie zuletzt auf der Destille Berlin 2020 angekündigt, wächst das Sortiment der von Destillateur Mario Gallone und Unternehmer Rainer Hosie gegründeten Brennerei um eine zweite Spirituose: den Nordcraft Dry Botanical Spirit Bete & Beere. Der als kontrastreich, komplex und unkonventionell beschriebene Neuzugang vereint erdige Rote Bete und fruchtige Himbeere. Die Himbeeren werden in ein Weizenfeindestillat püriert und im One-Shot-Verfahren auf der Pot Still zu einem hochprozentigen Himbeergeist destilliert. Die Rote Bete aus dem Hamburger Umland wird geraspelt und ebenfalls in einem Weizenfeindestillat mazeriert. Außerdem kommt noch Buchenrauchmalz hinzu. Auch dieses wird zunächst mazeriert und anschließend in einem letzten Schritt gemeinsam mit der Roten Bete destilliert. Abschließend werden die Destillate vermählt und mit einem Alkoholgehalt von 43 Prozent sowie ohne Süßung abgefüllt.

Nordcraft Dry Botanical Spirit Bete & Beere
Bild: Nordcraft
Nordcraft Dry Botanical Spirit Bete & Beere
Bild: Nordcraft

Die offizielle Verkostungsnotiz zum Nordcraft Dry Botanical Spirit Bete & Beere verspricht für die Nase ein fülliges Aromenspiel der erdigen Roten Bete, dezent beerige Fruchtnoten sowie balsamische, leicht rauchige und malzige Nuancen von Buchenholz. Der Geschmack sei sehr weich und vollmundig und entwickele ein langanhaltendes, trockenes Finish: erdig, fruchtig, Getreide und ein wenig Rauch.

Derzeit gelangt der Nordcraft Dry Botanical Spirit Bete & Beere in den gut sortierten Fachhandel. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 39,95 Euro je 0,7-l-Flasche.

Quelle: Nordcraft