Test: Nordcraft Dry Botanical Spirit Dill & Cucumber

Als die Nordcraft Hanseatische Destillerie im Frühling 2019 in Hamburg-Altona eröffnete, stellten die Gründer, Destillateur Mario Gallone und Unternehmer Rainer Hosie, zugleich ihre erste Spirituose vor: den Nordcraft Dry Botanical Spirit Dill & Cucumber. Für das Destillat trifft neutraler Weizenalkohol mittels eines nicht näher erläuterten Herstellungsverfahren auf 25 handverlesene, frische und getrocknete Botanicals überwiegend aus Hamburg und der Region. Mit von der Partie sind die Schlüsselzutaten Gurke, Petersilie und Dill sowie unter anderem Kümmel, Kaffirlimettenblätter, Rosenblätter, Kardamom, Koriander, Lavendelblüten, Veilchenwurzel, Angelikawurzel, Kurkumawurzel, rosa Pfeffer, Piment und Ysopkraut. Zu guter Letzt wird das Alkoholvolumen bei 43 Prozent eingestellt. Die Herstellung soll in kleinen Chargen erfolgen. Mehr Informationen zur Marke und Destillerie der getesteten Spirituose sind auf der Nordcraft-Übersichtsseite zu finden.

Nordcraft Dry Botanical Spirit Dill & Cucumber Glas und Flasche
Nordcraft Dry Botanical Spirit
Dill & Cucumber

Optik / Flasche

Abgefüllt wird der klare Nordcraft Dry Botanical Spirit Dill & Cucumber in eine recht moderne Weißglasflasche. Auf einem massiven Boden erhebt sich ein durchaus hoher, zylindrischer Körper. Rundliche Schultern führen zum mittellangen Hals, den ein weiß und hellgrün gehaltener Aufkleber ziert. Darauf zu sehen sind die kupferfarbenen Initialen „N“ und „C“ mit einer stilisierten Brennblase dazwischen.
Als Verschluss kommt ein großer Kunstkorken an einem kupferfarbenen Griff zum Einsatz.
Die Front nimmt ein großes und aufgeräumtes Hauptlabel ein. Auf weißem Grund steht der vertikal angeordnete, kupferfarbene Markenschriftzug im Mittelpunkt. Das „O“ in Nordcraft weicht auch hier einer stilisierten Brennblase. Umrahmend sind Abbildungen der grünen Hauptzutaten Dill, Gurke und Petersilie anzutreffen. Ein kleiner, leicht versetzt rechts unten angebrachter Aufkleber liefert neben dem Jahr der Destillation die Flaschennummer und die Signatur des Destillateurs.
Das ebenfalls große Rücketikett enthält relativ ausführliche Erläuterungen zum Proodukt.

Galerie
Nordcraft Dry Botanical Spirit Dill & Cucumber Vorderseite
Vorderseite
Nordcraft Dry Botanical Spirit Dill & Cucumber Vorderseite Etikett
Vorderseite Etikett
Nordcraft Dry Botanical Spirit Dill & Cucumber Rückseite
Rückseite
Nordcraft Dry Botanical Spirit Dill & Cucumber Rückseite Etikett
Rückseite Etikett
Nordcraft Dry Botanical Spirit Dill & Cucumber Verschluss
Verschluss
Nordcraft Dry Botanical Spirit Dill & Cucumber Hals
Hals

Geruch / Geschmack

Der Geruch des Nordcraft Dry Botanical Spirit Dill & Cucumber fällt sehr fein mit starken Ausprägungen aus. Neben dem deutlichen Trio aus Dill, Gurke und Petersilie erkennt der Genießer auch die Noten von Zitrus, Kamille, Lavendel, Süßholz, Koriander und etwas Kümmel. Ferner erreicht ein Hauch weißen Pfeffers die Nase.
Geschmacklich erweist sich die Spirituose als vollmundig und kräftig mit Aromen von Dill, Gurke, Petersilie, Zitrus, Kümmel und Koriander. Kurzweilig rückt eine leicht scharfe Würze von Pfeffer und Kardamom sowie Angelikawurzel in den Vordergrund. Anschließend zeigen sich etwas Kamille, Lavendel, Süßholz und Mandel.
Der sehr lange und kräftige Nachhall ist zunächst würzig und trocken nach Pfeffer, Kardamom und Angelikawurzel. Danach kommen noch die Noten von Mandel, Dill, Petersilie und Lavendel zur Geltung.

Anzeige

Empfohlene Trinkweise

Beim Nordcraft Dry Botanical Spirit Dill & Cucumber handelt es sich um eine Spirituose, die ohne Weiteres pur und bei Zimmertemperatur oder leicht gekühlt genossen werden kann. Eine zu starke Kühlung sollte zugunsten einer ungehinderten Entfaltung der Aromen vermieden werden.
Ebenso können diverse Drinks zubereitet werden. Die Brennerei hält die Rezepturen für gleich mehrere „Perfect Serves“ parat. Dazu zählen ein „Botanical Tonic“, ein „Botanical Sour“ und eine „Botanical Bloody Mary“.

Fazit

5,0

Nordcraft Dry Botanical Spirit Dill & Cucumber Wertung
Der Nordcraft Dry Botanical Spirit Dill & Cucumber entsteht in der Nordcraft Hanseatischen Destillerie in Hamburg-Altona. Die keiner speziellen Kategorie zuzuordnende Spirituose überrascht mit einer besonders raffinierten und harmonischen Aromatik. Diese kommt nicht nur mit reichlich Kraft, sondern auch mit einer außerordentlichen Feinheit und beachtlichen Komplexität daher. Neben dem Purgenuss empfiehlt sich das Mixen, was in Form von zahlreichen Drinkvarianten möglich ist. Das Design punktet durch seine hohe Verarbeitungsqualität und seine moderne Optik. Zu haben ist die 0,7-l-Flasche des Nordcraft Dry Botanical Spirit Dill & Cucumber für einen fairen Preis von circa 35 Euro.