Cocktails: Zwei „Simple Serves“ mit Pepino Peach

Einer der aktuell stärksten Trends in den Bars heißt Low-ABV. Darunter versteht man den Genuss niedrig prozentiger Spirituosen wie Liköre in Form von leichten Drinks, vornehmlich Highballs. Im Fokus des Trends steht demnach auch der Pepino Peach mit seinem Alkoholvolumen von 15 Prozent. Mit dem Pfirsichlikör aus Dänemark können einige einfache und zudem leichte Drinks zubereitet werden, wie der „Pepino Libre“ oder der „Pepino Bellini“.

Pepino Libre
Bild: Pepino Peach
„Pepino Libre“
„Pepino Libre“

4 cl Pepino Peach
10 cl Red Bull Cola
1 Limettenscheibe

Glas: Longdrinkglas
Garnitur: Zitronenscheibe

Zubereitung: Alle Zutaten in ein mit Eiswürfeln gefülltes Longdrinkglas geben. Die Limettenscheibe in den Drink pressen und mit hineingeben. Mit einer Zitronenscheibe garnieren.

Pepino Bellini
Bild: Pepino Peach
„Pepino Bellini“
„Pepino Bellini“

2 cl Pepino Peach
10 cl Schaumwein

Glas: Sektglas
Garnitur: Pfirsichspalten

Zubereitung: 2 cl Pepino Peach mit Prosecco oder Sekt auffüllen und mit Pfirsichspalten dekorieren.

Quelle: Schwarze und Schlichte

Preisvergleich

Pepino Peach (1 x 0,7 l)
Conalco Preis: € 9,94
Versand: n. a.
Zum Shop1
Amazon Preis: € 10,73
Versand: n. a.
Zum Shop1
Rum & Co Preis: € 10,90
Versand: n. a.
Zum Shop1
Alle Angaben ohne Gewähr.