Glenfiddich

Marke: Glenfiddich

Die Glenfiddich Destillerie liegt in Dufftown in der Region Speyside in den schottischen Highlands im Tal (schot. = Glen) des Flusses Fiddich. Sie wurde 1887 von William Grant gegründet und ist noch heute im Besitz der Familie Grant. Da diese Region bekannt ist für die dort lebenden Hirsche steht „Glenfiddich“ für „Tal des Hirsches“. Glenfiddich ist die am meisten ausgezeichnete Destillerie in Schottland und daher eine auf der ganzen Welt bekannte und gern getrunkene Marke. Im umfangreichen Sortiment […]

Glenfiddich

Test: Glenfiddich IPA Experiment

Der Glenfiddich IPA Experiment ist die Nummer eins der im Oktober 2016 vorgestellten „Glenfiddich Experimental Series“, die sich mit neuen Entwicklungen und Innovationen beschäftigt. Diesen Single Malt Whisky kreierte Brian Kinsman, Malt Master der Glenfiddich Distillery in der schottischen Speyside, in Zusammenarbeit mit Seb Jones von der schottischen Speyside Brewery. Gemeinsam entwickelten sie zunächst ein neues IPA Craft Beer, das sie in gebrauchte Whiskyfässer aus der Brennerei füllen. In die wieder entleerten Fässer kommt der aus gemälzter Gerste […]

Glenfiddich

Test: Glenfiddich Project XX

Beim Glenfiddich Project XX handelt es sich um die Nummer zwei der im Oktober 2016 von der Glenfiddich Distillery freigegebenen „Experimental Series“. Für die Entstehung dieses Single Malt Whiskys reisten 20 Markenbotschafter aus 16 Ländern zur Brennerei in die Speyside innerhalb der schottischen Highlands. Jeder durfte ein Fass aus dem „Conval Warehouse“ auswählen, die anschließend von Malt Master Brian Kinsman vermählt wurden. Die Wahl der Experten fiel auf 17 ehemalige Bourbonfässer, zwei ehemalige Sherryfässer und ein Portpipe. In […]

Glenfiddich

Test: Glenfiddich 15 Jahre

Den Glenfiddich 15 Jahre stellt die Glenfiddich Distillery nahe der Ortschaft Dufftown in der Region Speyside innerhalb der schottischen Highlands her. Am Anfang der Produktion dieses Single Malt Whiskys stehen gemälzte Gerste und das Wasser der Robbie-Dhu-Quellen, welche eingemaischt und mittels Hefe fermentiert werden. Anschließend zweifach in Kupferbrennblasen destilliert, erfolgt eine 15-jährige Reifung nach einem Verfahren des einstigen Malt Masters David Stewart: zunächst ruht der Whisky parallel in ehemaligen Sherryfässern europäischer Eiche, ehemaligen Bourbonfässern amerikanischer Eiche sowie

Glenfiddich

Test: Glenfiddich Rich Oak 14 Jahre

Der Glenfiddich Rich Oak 14 Jahre ist ein Single Malt Whisky aus der Region Speyside in den schottischen Highlands. Die Whiskybrennerei Glenfiddich nahe der Stadt Dufftown produziert ihren Whisky aus gemälzter Gerste und dem Wasser der Robbie-Dhu-Quellen. Infolge der Fermentation mit Hefe durchläuft die aus den Zutaten angesetzte Maische eine zweifache Destillation in Kupferbrennblasen. Das gewonnene Destillat kommt daraufhin für 14 Jahre in ehemalige Sherry- sowie Bourbonfässer, gefolgt von einem zwölf Wochen andauernden Finish in neuen Fässern aus […]

Glenfiddich

Test: Glenfiddich 12 Jahre

Für die Herstellung des Glenfiddich 12 Jahre verwendet Glenfiddich nur ausgewählte Gerste und das Quellwasser der nahe gelegenen Robbie-Dhu-Quelle. Nach der Einmaischung und Gärung folgt die Destillation in kupfernen Brennblasen. Anschließend verbringt der Whisky eine Reifezeit von zwölf Jahren in Eichenfässern, in denen zuvor spanischer Sherry lagerte. Zum Schluss erfolgt eine bis zu neun Monate andauernde Vermählung, bei dem für eine gleichbleibende Qualität mehrere Fässer des Glenfiddich 12 Jahre in einem großen Fass zusammengeschüttet werden […]