Rauchig: Spreewood Distillers lancieren Stork Club Smoky Rye Whiskey

Das Portfolio der Spreewood Distillers wächst um den Stork Club Smoky Rye Whiskey. Der frisch lancierte Neuzugang ist der erste rauchige Whiskey aus der Spreewald Destillerie in Schlepzig. Der Rauch kommt jedoch nicht über den New Make Spirit, der ausschließlich aus deutschem Roggen ohne Malzanteil gebrannt wird, sondern über ehemalige Laphroaig-Whiskyfässer. Durch die mindestens dreijährige Reifung in den Fässern, die zuvor den Single Malt Whisky aus der Laphroaig Distillery auf der schottischen Insel Islay beherbergt haben, soll der Rye Whiskey dessen als maritim und medizinisch beschriebenen Raucharomen aufnehmen. Parallel reift weiterer Rye Whiskey zudem in neuen, ausgebrannten Fässern aus amerikanischer Eiche und in solchen aus deutscher Napoleon-Eiche. Ein entsprechender Blend wird schließlich abgefüllt mit einem Alkoholvolumen von 50 Prozent. Zwar liegen keine klärenden Angaben bezüglich einer Kältefiltration oder einer Färbung vor, beides gilt allerdings als unwahrscheinlich. Die offizielle Verkostungsnotiz verspricht Noten von Toffee, Roggenbrot, Parmaschinken und Lagerfeuer mit würzigem Nachhall.

Stork Club Smoky Rye Whiskey
Bild: Spreewood Distillers

Ab sofort ist der Stork Club Smoky Rye Whiskey im gut sortierten Fachhandel verfügbar. Die unverbindliche Preisempfehlung geben die Spreewood Distillers mit 49,90 Euro für die 0,5-l-Flasche an. Zur Flasche gehören eine Geschenkverpackung und ein Schlüsselanhänger, der aus einem ausrangierten Ex-Laphroaig-Whiskyfass geschnitzt wird.

Quelle: Spreewood Distillers

Preisvergleich

Stork Club Smoky Rye Whiskey (1 x 0,5 l)
Amazon Preis: € 49,90
(€ 99,80 / l)
Versand: n. a.
Zum Shop1
Stand 23. November 2020 15:50 Uhr. Alle Angaben ohne Gewähr.