Starkes Stück: Navy Island Navy Strength Rum neu in Deutschland

Wenige Monate nach der Markteinführung des Navy Island XO Reserve Rums folgt der Navy Island Navy Strength Rum. Die neue und bereits auf dem Bar Convent Berlin 2017 gezeigte Qualität vereint elf schwere bis mittelschwere Rums der jamaikanischen Brennereien Worthy Park, Hampden und Monymusk. Allesamt werden in Brennblasen aus Zuckerrohrmelasse gewonnen. Anschließend erfolgt eine Reifung in ehemaligen Bourbonfässern. In die Flasche gelangt der Blend mit Farbstoff sowie einem Alkoholvolumen von 57 Prozent, der sogenannten Navy Strength. Geschmacksgebende Zusätze wie beispielsweise Zucker, Vanillin oder Glycerin kommen nicht zum Einsatz.

Navy Island Navy Strength Rum neu in Deutschland
Bild: Kirsch Whisky

Die offiziellen Tasting-Notes beschreiben den Geruch des Navy Island Navy Strength Rums als typisch jamaikanisch: kräftig, komplex und mit einer hohen Dichte an Fruchtestern, Zitrusnoten und etwas Wachs. Besonders hervorstechen sollen hierbei die Orangennoten. Auf der Zunge sei dieser Rum recht würzig und ölig. Vanille, Bananenbrot und weitere Früchte könne man deutlich erkennen. Die Navy Strength bringe eine große Aromendichte mit sich, jedoch bleibe der Rum dabei rund und weich. Im Abgang entwickele sich eine bleibende Süße, die von Feigen und Eichenwürze begleitet werde. Dabei bleibe dieser lang und sich stetig entwickelnd im Mund erhalten.

Mit diesem Monat ist der Navy Island Navy Strength Rum im ausgewählten Fachhandel anzutreffen. Der empfohlene Preis liegt bei 44,90 Euro für die 0,7-l-Flasche inklusive Geschenkhülle.

Quelle: Kirsch Whisky

Preisvergleich

Navy Island Navy Strength Rum (1 x 0,7 l)
Preis: € 45,57
Versand: k.A.
Stand 6. Dezember 2022 05:00 Uhr. Preise inklusive Mehrwertsteuer. Alle Angaben ohne Gewähr.