Glenmorangie

Test: Glenmorangie The Original 10 Jahre

Für den Glenmorangie The Original 10 Jahre – einen Single Malt Whisky aus den schottischen Highlands – werden ausschließlich regionale Zutaten verwendet. Zunächst wird Gerste gemälzt und anschließend mit dem durch Sand- und Kalkstein gefilterten, äußerst mineralienhaltigen Wasser der Tarlogie-Quelle versetzt, die direkt neben der Destillerie liegt. Die entstehende Maische wird einer Gärung unterzogen, bevor sie in den 5,14 Meter hohen Brennblasen – den laut Glenmorangie höchsten in ganz Schottland – zweifach destilliert wird. Das von Vor- und Nachlauf getrennte […]

Test

Test: Three Sixty Vodka

Im Jahr 2004 kam der deutsche Three Sixty Vodka auf den Markt. Den Beginn der Herstellung stellt eine vierfache Destillation von aus deutschem Anbau stammendem Weizen dar. Daraufhin wird der Alkoholgehalt des gewonnenen Destillats durch die Hinzugabe von Wasser auf 37,5 Volumenprozent herabgesenkt. Woher das Wasser stammt, nennt der Hersteller nicht. Ein seltenes Diamant-Filtrationsverfahren dient als Markenzeichen, aber insbesondere der abschließenden Verfeinerung des Vodkas. Dabei fließt dieser durch feinen Diamant-Kristallstaub, der Schwebepartikel bis zu […]

Anzeige
Berichte

Bericht: Wie Paypal seine Marktmacht ausnutzt – ein Gastbeitrag von BottleWorld

Ein Tumbler bernsteinfarbenen Rums, eisgekühlt bei schwülem Sommerwetter- gerade die aus Zuckerrohr gewonnene Spirituose vermag kubanisches Lebensgefühl zu vermitteln wie kein anderes Getränk. Einen Hauch dieses Karibik-Flairs können sich Europäer in die heimischen Spirituosenschränke holen, indem sie aus den breiten Angeboten der Onlineshops auswählen. Egal, ob beliebte Klassiker wie Havana Club oder prämierter Edel-Rum, sicherlich ist für jeden Geschmack das Richtige dabei.

Martin Miller's

Test: Martin Miller’s Westbourne Strength Dry Gin

Mit dem Martin Miller’s Westbourne Strength Dry Gin wurde entsprechend der Nachfrage aus der Gastronomie über die Jahre 2002 und 2003 eine Variante mit auf 45,2 Prozent erhöhtem Alkoholgehalt entwickelt. Wie beim 40-prozentigen Martin Miller’s Gin finden auch bei der 45,2-prozentigen Variante die erdigen Botanicals Wacholder, Koriander, Angelica, Lakritze, Zimtkassie sowie Schwertlilien Verwendung, wenn auch in einer geringfügig veränderten Balance. Über Nacht lagern diese mit […]

Anzeige