Bewerbungsstart: Tío Pepe Challenge 2024 soll Sherry Casks in Mittelpunkt rücken

Im Jahr 2024 wird die Tío Pepe Challenge als Sherry Cask Edition über die Bühne gehen. Erstmalig soll damit der Fokus nicht nur auf die Sherrys, sondern auch die in ehemaligen Sherryfässern gereiften Vermouths und Spirituosen der Bodegas González Byass gelenkt werden. Entsprechend gesucht werden neu entwickelte Rezepturen, die 2 cl Sherry oder Vermouth sowie 3 cl Sherry, Vermouth oder Spirituose mit Reifung in Ex-Sherry-Casks enthalten. Zu den Letztgenannten zählen der Lepanto Brandy, der Soberano Brandy, der Nomad Outland Whisky und der The London No. 1 Sherry Cask Gin. Maximal zulässig sind fünf Ingredienzen zuzüglich Garnitur oder Pairing. Interessierte Barprofis in Deutschland müssen sich bis zum 24. März online registrieren und die Rezeptur der Eigenkreation samt Foto einreichen. Ferner muss die Rezeptur in die Karte der Bar, in der der Barprofi tätig ist, aufgenommen und über den eigenen Social-Media-Auftritt sowie den der Bar gepostet werden.

Tío Pepe Challenge 2024
Bild: Spirituosen-Journal.de

Im Nachgang an den Bewerbungsschluss werden die Barprofis mit den vielversprechendsten Drinkideen zu einem nationalen Finale am 10. April in einer noch nicht genannten Location eingeladen. In Gegenwart einer Experten-Jury gilt es nicht nur, einen gelungenen Drink im Zuge einer überzeugenden Präsentation abzuliefern, sondern auch eine Sherry-Blindverkostung zu meistern und im Umgang mit der Venencia zu glänzen. Die drei Bestplatzierten werden eine Belohnung erhalten. Für den Erstplatzierten wird es zudem vom 6. bis 8. Mai zum internationalen Finale nach Jerez de la Frontera gehen. In der Heimat der Bodegas González Byass werden die Besten aller 16 Teilnehmerländer aufeinander treffen. In der ersten Runde des internationalen Finales am 7. Mai werden die Barprofis erneut anhand ihres Bewerbungsdrinks, einer Sherry-Blindverkostung und des Umgangs mit der Venencia geprüft. Lediglich die drei Besten werden in Runde zwei am 8. Mai kommen. In dieser werden die Finalisten nicht nur einmal mehr ihr Können an der Venencia unter Beweis stellen, sondern auch kurzfristig einen neuen Drink kreieren müssen. Den Gesamtsieger der Tío Pepe Challenge 2024 wird eine international besetzte Fachjury bestimmen. Unter den drei Bestplatzierten werden 5000 Euro Preisgeld ausgeschüttet. Der viertägige Aufenthalt in Jerez beinhaltet wie gewohnt den Besuch der traditionsreichen Feria del Caballo.

Noch vor dem Bewerbungsschluss soll es für Barprofis in Deutschland zwei Workshops geben, die sich unter anderem mit der Warenkunde beschäftigen werden. Geplant sind der 6. März in Berlin und der 7. März in Hamburg. Anmeldungen sind an Alina Pohl von Wein Wolf zu richten.

Quelle: González Byass

Preisvergleich
Nomad Outland Whisky (1 x 0,7 l)
Preis: € 30,29 (€ 43,27 / l)
Versand: € 5,89
Preis: € 30,51 (€ 43,59 / l)
Versand: k.A.
Preis: € 34,90 (€ 49,86 / l)
Versand: € 5,90
Preis: € 34,90 (€ 49,86 / l)
Versand: € 6,95
Preis: € 34,99 (€ 49,99 / l)
Versand: k.A.
Preis: € 36,30 (€ 51,86 / l)
Versand: € 5,95
Stand 29. Februar 2024 10:09 Uhr. Preise inklusive Mehrwertsteuer. Alle Angaben ohne Gewähr. Bezahlte Links.