Test: Windspiel Kraut & Knolle

Die Windspiel Manufaktur in Daun in der Eifel brachte ihren Windspiel Kraut & Knolle im August 2017 auf den Markt. Gewidmet ist die Kräuterspirituose dem preußischen König Friedrich der Große, dessen geliebter Hunderasse und dessen wegweisendem Kartoffelbefehl. Die Basis bildet wie üblich der von Destillateurmeister Holger Borchers gebrannte Kartoffelalkohol aus eigenen Kartoffeln vom Weilerhof in der Vulkaneifel. In der Kombination von Kräutermazeration und -destillation werden rund 18 Kräuter beziehungsweise Zutaten sowohl aus der Heimat als auch aus der Ferne reif geerntet, anschließend getrocknet und im bis zu 60-prozentigen Kartoffelalkohol verarbeitet. Unter den verwendeten Ingredienzen befinden sich Brennnesseln, Johanniskraut und Fichtennadeln, Waldmeister, Spitzwegerich, Kamillen- und Königskerzenblüten, Walnüsse, Zimt, Kardamom, Kirsche und Wiesenheu. Der Destillateurmeister vermählt schließlich die individuellen Ansätze – beispielsweise das Wiesenheu als Destillat und Mazerat, die Königskerzen- und Kamillenblüten ausschließlich als Mazerat und Johanniskraut sowie Brennnesseln als Destillat – und füllt die Spirituose mit einem Alkoholvolumen von 36 Prozent ab. Da es sich nicht um einen Likör handelt, liegt der Zuckergehalt unter 100 Gramm pro Liter. Mehr Informationen zur Marke und Destillerie der getesteten Spirituose sind auf der Windspiel-Übersichtsseite zu finden.

Windspiel Kraut & Knolle Glas und Flasche
Windspiel Kraut & Knolle

Optik / Flasche

Den goldfarbenen Windspiel Kraut & Knolle füllt die Windspiel Manufaktur in kleine, kompakte Flaschen aus dunklem Grünglas ab. Das an eine Weinflasche erinnernde und ein hervorragendes Handling aufweisende Design prägt ein zylindrischer Körper, der sich geringfügig zum mittelgroßen und standfesten Boden hin verjüngt. Über rundliche Schultern, die zentral mit einer Reliefprägung der für Windspiel stehenden Buchstaben „WS“ versehen sind, wird der Körper mit dem mittellangen Hals verbunden.
Verschlossen wird die Flasche von einem mit dem Markennamen bedruckten Naturkorken. Dieser ist in eine grüne Holzkappe eingelassen, die mit einer goldfarbenen Krone bedruckt und durch eine grüne Schnur an einem metallenen Ring um den Hals befestigt ist. Neben dem praktischen Vorzug, dass der Verschluss nicht verlegt werden kann, erinnert die Befestigung an ein Hundehalsband. An besagtem Ring hängen außerdem ein weißer sowie ein grüner Papierstreifen, bedruckt mit Hinweisen auf Friedrich den Großen und seinen Kartoffelbefehl.
Das große Hauptlabel der Vorderseite erstrahlt in dunklem Grün. An den Rändern werden dezent Kräuter und Pflanzen angedeutet. Der goldfarbene Aufdruck besteht aus der Silhouette eines Windspiels, den Markennamen und den Verweis auf die Herkunft der Kartoffeln.
Hinten findet man ein mittelgroßes Etikett vor. Auf dunkelgrünem Grund sind der goldfarbene Markenschriftzug, ein Infotext in Weiß sowie die Chargennummer und der Jahrgang vorhanden.

Galerie
Windspiel Kraut & Knolle Vorderseite
Vorderseite
Windspiel Kraut & Knolle Vorderseite Etikett
Vorderseite Etikett
Windspiel Kraut & Knolle Rückseite
Rückseite
Windspiel Kraut & Knolle Rückseite Etikett
Rückseite Etikett
Windspiel Kraut & Knolle Verschluss
Verschluss
Windspiel Kraut & Knolle Hals
Hals

Geruch / Geschmack

Der Windspiel Kraut & Knolle entfaltet sich sehr mild, aber auch eher zurückhaltend in der Nase. Erkennbar sind die dezenten Noten von Zimt, Orange, Fichte, Kamille, Waldmeister und wenig Kirsche. Dabei weist der Geruch eine subtile Süße auf.
Sobald im Mund macht sich die Spirituose durch eine dezente Süße und eine ordentliche Vielfalt nach frischen, süßen, würzigen sowie kräutrigen Tönen bemerkbar. Zunächst sind die Aromen von Orange, Zimt, Kamille und Honig zu erkennen. Am Gaumen folgen leichte Anklänge von Fichte und Brennnessel. Eine Schärfe ist nicht vorhanden.
Mittellang klingt der milde Abgang mit nach und nach auftretenden Noten von Zimt, Orange, Kardamom, Honig, Kartoffel, etwas Nuss und Heu nach.

Anzeige

Empfohlene Trinkweise

Mit dem Windspiel Kraut & Knolle hat man einen leichten Digestif im Glas. Empfehlenswert ist der Genuss pur bei Zimmertemperatur. Die Zubereitung von Cocktails erscheint ebenfalls naheliegend, von offizieller Seite gibt es jedoch noch keine Kreationen beziehungsweise Rezepturen. Als passend erweist sich die hauseigene Limonade Windspiel Sommernachtstraum, die die Aromen von Holunder und Zitrone liefert.

Fazit

3,0

Windspiel Kraut & Knolle Wertung
In einem äußerst komplexen Verfahren, auf der Basis eines eigenen Kartoffelalkohols und mit ausgewählten Zutaten entsteht der Windspiel Kraut & Knolle. Nichtsdestotrotz besitzt die Kräuterspirituose der in Daun in der Eifel gelegenen Windspiel Manufaktur nur eine mittelprächtige Komplexität und eher geringe Intensität. Gefallen finden jedoch das breite Geschmacksspektrum, die beispiellose Milde und die geringe Süße. Speziell der Nachklang liefert zudem noch eine ansprechende Vielfalt und Balance. Aufgrund ihrer Milde ist die Spirituose prädestiniert für den Purgenuss bei Zimmertemperatur. Das Flaschendesign ist beeindruckend hochwertig und sehr handlich. Abschließend bleibt der Preis: stolze 36 Euro werden für die 0,5-l-Flasche fällig, was alles in allem zu hoch erscheint.

Preisvergleich

Windspiel Kraut & Knolle (1 x 0,5 l)
Galeria Kaufhof - HauptfeedPreis: € 34,99
Versand: € 3,95
Verfügbarkeit: n. a.
Jetzt kaufen*
RumundCo - Der Spirituosenfachhandel - GesamtlistePreis: € 35,90
Versand: € 5,95
Verfügbarkeit: n. a.
Jetzt kaufen*
AmazonPreis: € 41,90
Versand: n. a.
Verfügbarkeit: Versandfertig in 1 - 2 Werktagen
Jetzt kaufen*
*Alle Angaben ohne Gewähr.