Test: The Balvenie Caribbean Cask 14 Jahre

Den The Balvenie Caribbean Cask 14 Jahre stellt die The Balvenie Distillery in Dufftown in der schottischen Region Speyside her. Für die Herstellung des Single Malt Whiskys setzt die Brennerei auf anteilig selbst angebaute Gerste – laut inoffiziellen Quellen mit minimaler Torfung – sowie Wasser aus der lokalen Quelle Robbie Dubh. Die eingemaischten und fermentierten Ingredienzen werden zweifach in Kupferbrennblasen destilliert. Darauf folgt eine 14-jährige Reifezeit in ehemaligen Bourbonfässern aus amerikanischer Weißeiche. Das anschließende Finish erfolgt mehrere Monate lang in Fässern aus amerikanischer Weißeiche, in die der Malt Master David Stewart zuvor einen eigens entwickelten Blend karibischer Rums legte. Mit Quellwasser wird das Alkoholvolumen bei 43 Prozent eingestellt. Während eine offizielle Info zur Kältefiltration fehlt, gibt die Brennerei die Hinzugabe von Farbstoff an. Mehr Informationen zur Marke und Destillerie der getesteten Spirituose sind auf der The-Balvenie-Übersichtsseite zu finden.

The Balvenie Caribbean Cask 14 Jahre Glas und Flasche
The Balvenie Caribbean Cask 14 Jahre

Optik / Flasche

In der Weißglasflasche erstrahlt der The Balvenie Caribbean Cask 14 Jahre mit einem Bernsteinfarbton. Die recht handliche Flasche besitzt einen bauchigen Körper, der auf einem leicht breiter ausfallenden und standsicheren Boden thront. Die sehr rundlichen Schultern führen zu einem recht langen und sichtlich bauchigen Hals, der wiederum in eine kleine Lippe mündet.
Verschlossen wird die Flasche von einem Naturkorken, der in eine mit dem Gründungsjahr der Brennerei versehene Holzkappe eingelassen ist.
Die Front ziert ein großes Hauptlabel mit dunkelbraunem Farbton. Die teils schwarze und teils kupferfarbene Beschriftung nennt unter anderem den Markenschriftzug, die Altersangabe und die Tasting-Notes.
Das nur mittelgroße Etikett der Rückseite, ebenfalls mit dunkelbraunem Grundton, hält verknappt die wesentlichen Grundmerkmale der Herstellung der The Balvenie Distillery parat.

Klassischerweise kommt der The Balvenie Caribbean Cask 14 Jahre in einer Geschenkhülle daher. Die an das Design der Flaschenetiketten angelehnte Verpackung weist zudem eine ausführlichere Beschreibung des Whiskys auf.

Galerie
The Balvenie Caribbean Cask 14 Jahre Vorderseite
Vorderseite
The Balvenie Caribbean Cask 14 Jahre Vorderseite Etikett
Vorderseite Etikett
The Balvenie Caribbean Cask 14 Jahre Rückseite
Rückseite
The Balvenie Caribbean Cask 14 Jahre Rückseite Etikett
Rückseite Etikett
The Balvenie Caribbean Cask 14 Jahre Verschluss
Verschluss
The Balvenie Caribbean Cask 14 Jahre Hals
Hals
The Balvenie Caribbean Cask 14 Jahre Verpackung und Flasche
Verpackung

Geruch / Geschmack

Geruchlich liefert der The Balvenie Caribbean Cask 14 Jahre zunächst die süßlichen Noten von Vanille, weichem Karamell und Melasse, gefolgt von würzigem Pfeffer, Eichenholz, Muskatnuss und Nelke. Darüber hinaus erreichen die Nuancen von Orange, Apfel und Aprikose die Nase.
Im Mund zeigt sich der Whisky intensiv mit den recht würzigen Aromen von Eichenholz, Röstnoten, Nüssen und mittelscharfem Pfeffer. Ferner kommen süßlich-fruchtige Töne von Tabak und Rosinen zur Geltung. Im Hintergrund verbleiben die Anklänge von Vanille, Karamell und Apfel. Zum Abgang hin rücken etwas Leder und ein paar Kräuter in den Mittelpunkt.
Den mittellangen und recht pfeffrig-würzigen Abgang prägen die Noten von Vanille, Eichenholz, Röstnoten, Pfeffer, Apfel und Ingwer.

Mit wenigen Tropfen stillen Wassers erscheint der The Balvenie Caribbean Cask 14 Jahre ziemlich süß und kompakt, zeigt weniger Würze, aber dafür weiterhin Frucht.
Geschmacklich fällt der Whisky weicher und süffiger, recht würzig, doch etwas schwächer sowie weniger komplex aus.
Der Nachhall ist nun recht flach und merklich milder.

Anzeige

Empfohlene Trinkweise

Denkbar ist der The Balvenie Caribbean Cask 14 Jahre als Basis verschiedener Drinks. Beispielhaft sind der „Whisky Sour“, der „Old Fashioned“ und der „Rob Roy“.
Wer hingegen einen würzigen Whisky pur bevorzugt, sollte ihn bei Zimmertemperatur oder maximal leicht gekühlt genießen. In Verbindung mit wenigen Tropfen stillen Wassers erhält man eine merkliche Milde, verliert jedoch auch deutlich an Komplexität.

Fazit

3,0

The Balvenie Caribbean Cask 14 Jahre Wertung
Der The Balvenie Caribbean Cask 14 Jahre zählt zum Kernsortiment der The Balvenie Distillery, die in der schottischen Region angesiedelt ist. Was der in speziellen Rumfässern nachgereifte Single Malt Whisky abliefert, ist eine robuste Würze, die zwischendurch süße Nuancen und fruchtige Töne offenbart. Die mittelprächtige Komplexität trifft auf eine geballte Intensität, aber auch auf eine nicht unverkennbare Schärfe. Deutlich milder und runder kommt der Whisky mit wenigen Tropfen stillen Wassers daher. Nicht selten dürfte dieser auch die Basis unterschiedlicher Drinks bilden. Das Design der Flasche ist ansprechend traditionell, qualitativ überdurchschnittlich und durchaus hochwertig. Betrachtet man das Gebotene erscheint der nicht geringe Preis von circa 52 Euro für die 0,7-l-Flasche des The Balvenie Caribbean Cask 14 Jahre noch recht passabel. Die Geschenkverpackung ist inkludiert.

Preisvergleich

The Balvenie Caribbean Cask 14 Jahre (1 x 0,7 l)
Conalco Preis: € 56,44
(€ 80,63 / l)
Shipping: € 5,29
Zum Shop1
Jashopping.de Preis: € 56,91
(€ 81,30 / l)
Shipping: € 3,90
Zum Shop1
Drinks & Co Preis: € 59,50
(€ 85,00 / l)
Shipping: € 5,90
Zum Shop1
Urban Drinks Preis: € 59,50
(€ 85,00 / l)
Shipping: € 5,90
Zum Shop1
Amazon Preis: € 60,16
(€ 85,94 / l)
Versand: n. a.
Zum Shop1
Rum & Co Preis: € 62,90
(€ 89,86 / l)
Versand: n. a.
Zum Shop1
Stand 26. Januar 2021 02:28 Uhr. Preise inklusive Mehrwertsteuer. Alle Angaben ohne Gewähr.