Rauchiger Blend: Compagnie des Indes präsentiert Boulet de Canon 8

Zum inzwischen achten Mal veröffentlicht der französische Abfüller Compagnie des Indes eine Sonderabfüllung der Boulet de Canon getauften und für rauchige Rums stehenden Reihe. Bei der neuesten Auflage handelt es sich um einen Blend drei bis fünf Jahre in nicht näher beschriebenen Fässern gereifter Melasse-Rums aus Panama und Nicaragua, der ein Jahr lang in einem ehemaligen Whiskyfass einer namentlich nicht genannten Brennerei auf der schottischen Insel Islay gefinisht wurde. Das Abfüllen in Flaschen geschah mit einem Alkoholvolumen von 46 Prozent, ohne Farbstoff und ohne Kältefiltration. Hinsichtlich einer etwaigen Süßung fehlen offizielle Angaben.

Compagnie des Indes Boulet de Canon 8
Bild: Perola

Den offiziellen Tasting-Notes zufolge verströmt der Compagnie des Indes Boulet de Canon 8 bereits beim Eingießen ins Glas einen Duft von kalter Asche. Im Mund dominierten Torfnoten sowie erdige Anklänge, die in einem torfig-subtilen Finish münden sollen.

Ab sofort ist der Compagnie des Indes Boulet de Canon 8 in einer unbekannten Stückzahl im gut sortierten Fachhandel erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 59 Euro für die 0,7-l-Flasche inklusive Geschenkverpackung.

Quelle: Perola

Preisvergleich

Compagnie des Indes Boulet de Canon 7 (1 x 0,7 l)
Rum Company Preis: € 67,26
(€ 96,09 / l)
Shipping: € 5,00
Zum Shop1
Rum & Co Preis: € 69,90
(€ 99,86 / l)
Versand: n. a.
Zum Shop1
Amazon Preis: € 73,47
(€ 104,96 / l)
Versand: n. a.
Zum Shop1
Alle Angaben ohne Gewähr.