Quitte & Wildkirsche: Schlitzer Destillerie präsentiert zwei neue Alte Edelbrände

Die Schlitzer Destillerie im hessischen Schlitz präsentiert zwei neue Alte Edelbrände: den Schlitzer Alten Quitten-Brand und den Schlitzer Alten Wildkirschen-Brand -Kirschbaumfass-. Beide haben eine mehrjährige Ruhe- beziehungsweise Reifephase hinter sich. Der Schlitzer Alte Quitten-Brand kam nach seiner Destillation im Jahr 2016 für über fünf Jahre in Tonkrüge. Abgefüllt mit einem Alkoholvolumen von 40 Prozent überzeugt der Brand laut offizieller Verkostungsnotiz durch einen äußerst fruchtigen und gleichzeitig unverwechselbaren Geschmack. Über zehn Jahre verbrachte hingegen der Schlitzer Alte Wildkirschen-Brand -Kirschbaumfass- in Fässern aus Kirschbaumholz. Das mit einer Alkoholstärke von 43 Prozent daherkommende Resultat beschreibt die Brennerei als intensiv fruchtig in der Nase. Der Geschmack sei intensiv und doch ganz fein, eigen und somit unverwechselbar bei einer überraschend dezenten Süße. Der Brand halle noch lange nach. Soweit bekannt, verzichtet Schlitzer bei seinen Edelbränden auf jegliche Zusätze.

Schlitzer Alter Quitten-Brand
Bild: Schlitzer Destillerie
Schlitzer Alter Wildkirschen-Brand -Kirschbaumfass-
Bild: Schlitzer Destillerie

Neuerdings sind der Schlitzer Alte Quitten-Brand und der Schlitzer Alte Wildkirschen-Brand -Kirschbaumfass- im gut sortierten Fachhandel erhältlich. Bezüglich der Limitierung werden keine Angaben gemacht. Die empfohlenen Preise liegen bei 39,95 Euro für die 0,50-l-Flasche des Quitten-Brands und bei 69,95 Euro für die 0,5-l-Flasche des Wildkirschen-Brands.

Quelle: Schlitzer Destillerie

Preisvergleich

Schlitzer Alter Wildkirschen-Brand -Kirschbaumfass- (1 x 0,5 l)
Dieses Produkt ist nicht verfügbar.