News: Neue Optik und neue Beinamen für Highland Park Range

Seit vergangenem Monat füllt die Highland Park Distillery auf den schottischen Orkney Inseln ihr Kernsortiment in neue Flaschen ab. Eine breitere Flaschen, ein moderneres Logo, ein Torq-Verschluss und umfangreiche Reliefprägungen zeichnen die neue, verstärkt im Zeichen der Wikinger-Wurzeln der Brennerei stehende Optik aus. „Als Inspiration diente eine alte ‚Stavkirke’. Eine Holzkirche in dem kleinen norwegischen Dorf Ornes, das zum Weltkulturerbe gehört. Die Holzkirche ist über und über mit detailreichen Holzschnitzereien verziert. Und wir waren der Meinung: Der Stil der Holzschnitzereien passt perfekt zu unserem Design-Konzept“, sagt Brand Director Jason R. Craig. „Das Resultat ist eine wunderschön gravierte Flasche mit einer Illustration, die eine alte Wikingerlegende zeigt: einen Löwen, der gegen die Mächte des Bösen in Form schlangenartiger Drachen kämpft.“

Neue Optik und neue Beinamen für Highland Park Range
Bild: Beam Suntory
Neue Optik und neue Beinamen für Highland Park Range
Bild: Beam Suntory

Mit dem Redesign erhalten die zehn-, zwölf- und 18-jährigen Single Malt Whiskys neue Beinamen, die den Wikingern und ihren „Neun Edlen Tugenden“ Tribut zollen sollen. Der Highland Park 10 Jahre heißt ab sofort außerdem „Viking’s Scars“, während der Highland Park 12 Jahre und der Highland Park 18 Jahre fortan zusätzlich auf „Viking’s Pride“ respektive „Viking’s Honour“ hören.

Quelle: Beam Suntory

Preisvergleich
Highland Park 12 Jahre (1 x 0,7 l)
Preis: € 29,44 (€ 42,06 / l)
Versand: € 5,88
Preis: € 29,99 (€ 42,84 / l)
Versand: k.A.
Preis: € 31,49 (€ 44,99 / l)
Versand: k.A.
Preis: € 31,50 (€ 45,00 / l)
Versand: k.A.
Preis: € 33,25 (€ 47,50 / l)
Versand: k.A.
Preis: € 34,80 (€ 49,71 / l)
Versand: € 5,95
Stand 19. April 2024 23:39 Uhr. Preise inklusive Mehrwertsteuer. Alle Angaben ohne Gewähr. Bezahlte Links.