News: Buffalo Trace investiert in eigene Maisfelder, Brennerei und Lagerhäuser

Rückblickend auf das Jahr 2019 hat die Buffalo Trace Distillery im US-Bundesstaat Kentucky ihre Investitionen und Maßnahmen in den Ausbau der Produktion enthüllt. Insgesamt 1,2 Milliarden US-Dollar – umgerechnet circa 1,08 Milliarden Euro – nahm man in den vergangenen Monaten in die Hand, um Mais auf eigenen Felder zu kultivieren sowie um die Brennerei und die Lagerhäuser zu erweitern. Explizit wurde während der Sommermonate auf firmeneigenem Gelände zwei Felder „Royal Blue“-Mais und zwei Felder „Hickory Cane White“-Mais angelegt. Wie schon in den vier Jahren zuvor, in denen „Boone County White“-Mais, „Japonica Striped“-Mais, „CF790 Conventional“-Mais und „Neon Pink Popcorn“ angebaut wurden, wird auch die diesjährige Ernte zeitnah verarbeitet und destilliert. Sobald ausgereift, werden diese als sogenannte Single Estate Bourbon Whiskeys auf den Markt kommen. Näheres gibt die Brennerei noch nicht preis.

Buffalo Trace investiert in eigene Maisfelder, Brennerei und Lagerhäuser
Bild: Buffalo Trace Distillery
Buffalo Trace investiert in eigene Maisfelder, Brennerei und Lagerhäuser
Bild: Buffalo Trace Distillery

Parallel installierte die Buffalo Trace Distillery vier neue 92.000-Gallonen-Fermenter in ihrer ehemaligen Hauptabfüllhalle. Dafür musste das Dach des Gebäudes um neun Fuß respektive rund drei Meter erhöht werden. Zudem kamen vier neue Kocher hinzu, nachdem man dafür extra das Dach des Maischehauses entfernt hatte. Schließlich wurde auch ein neuer Kühlturm errichtet, der dazu dienen soll, den eingemaischten Mais abzukühlen. Um dies zu realisieren, wird derzeit noch die Installation der Pumpen und eines Rohrgestells zum Trockenhaus abgeschlossen.

Gegenwärtig sind die Lagerhäuser AA, BB, CC und DD mit jeweils 58.800 Fässern gefüllt. Das neueste Warehouse EE ist bereits zur Hälfte voll. In den letzten Zügen befindet sich der Bau des Lagerhauses FF sowie der Ausbau des 7. Stockwerks und die Arbeit an Dach und Wand. Ferner wurden das Fundament des Warehouses GG gegossen und der Boden für das Lagerhaus HH vorbereitet. Alles in allem sollen in den nächsten Jahren 22 neue Lagerhäuser errichtet werden.

Quelle: Diversa Spezialitäten

Preisvergleich

Buffalo Trace Bourbon (1 x 0,7 l)
Conalco Preis: € 17,63
(€ 25,19 / l)
Versand: n. a.
Zum Shop1
eBay Preis: € 18,87
(€ 26,96 / l)
Versand: n. a.
Zum Shop1
Amazon Preis: € 20,96
(€ 29,94 / l)
Versand: n. a.
Zum Shop1
Rum & Co Preis: € 21,50
(€ 30,71 / l)
Versand: n. a.
Zum Shop1
Alle Angaben ohne Gewähr.