Marke: John Medley’s

John Medley’s ist eine Marke der Berentzen-Gruppe, die diesen Bourbon Whiskey seit dem Jahr 2012 in Deutschland vertreibt. Hergestellt wird der Whiskey im Stil der traditionsreichen Charles Medley Distillery in Owensboro, Kentucky. Die Geschichte dieser Destillerie ist die Familiengeschichte der Familien Medley und Wathen. John Medley war das erste Mitglied der Familie Medley, der im 17. Jahrhundert von England nach Amerika übersiedelte. Sein Namensvetter in vierter Generation gründete 1812 die Destillerie, die sich zu Beginn des 20. Jahrhunderts mit der Destillerie der Wathen-Familie verband. Der Whiskey war lange nur unter dem Namen Medley’s bekannt, was sich durch mehrere Verkäufe der Destillerie änderte. Heute stammt beispielsweise der Wathen´s Bourbon aus der Charles Medley Distillery. Die Berentzen-Gruppe greift auf den Namen John Medley’s zurück.

Test: John Medley’s 6 Jahre

Als Straight Bourbon Whiskey wird der John Medley’s 6 Jahre mit einem Maisanteil von mindestens 51 Prozent hergestellt und nicht mit anderen Whiskeys verblendet. Für Bourbon wird eine Reifezeit von mindestens zwei Jahren vorgeschrieben, der John Medley’s 6 Jahre reift die dreifache Dauer und trägt entsprechend das Prädikat „triple aged“. Die Lagerung verbringt der Bourbon sechs Jahren in ausgebrannten, amerikanischen Weißeichenfässern, die daraufhin zur Herstellung von Scotch oder Rum weiterverkauft werden. Beim Herstellungsprozess wird auf sehr klares, durch Kalkstein gefiltertes Wasser aus Kentucky zurückgegriffen.