„The Reach“: The Macallan launcht seinen bisher ältesten Single Malt

Die in der schottischen Speyside angesiedelte The Macallan Distillery launcht ihren bisher ältesten Single Malt Scotch Whisky: den The Macallan The Reach. Die Reifung begann im Jahr 1940, zur Zeit des Zweiten Weltkriegs, nur kurz vor der zeitweiligen Schließung der Brennerei. Als eine Hommage soll der Single Malt an alle diejenigen erinnern, die sich engagiert dafür einsetzten, auch in jenen überaus schwierigen Zeiten den unnachahmlichen Spirit von The Macallan einzufangen. Zugleich sollen alle Mitarbeiter geehrt werden, die auch heute noch die Werte der Marke hochhalten. Entstanden ist ein Single Malt, der 81 Jahre lang in einem einzelnen Ex-Sherry-Cask reifen durfte. Abgefüllt wurde mit einem Alkoholvolumen von 41,6 Prozent, ohne Farbstoff und höchstwahrscheinlich ohne Kältefiltration. Es existieren 288 Flaschen.

The Macallan The Reach
Bild: Beam Suntory

Laut den offiziellen Tasting-Notes entfaltet der einen tiefen, rotbraunen Farbton aufweisende The Macallan The Reach einen Geruch nach dunkler Schokolade, süßem Zimt, aromatischem Torf, Pflaumen, Leder und rosa Grapefruit und Johannisbeergelee sowie eine reichhaltige, harzige Note. Der Geschmack biete Sirup-Toffee, Brombeermarmelade, Lakritze, kandierten Ingwer, Muskatnuss, gegrillte Ananas, Pekannüsse und Holzrauch. Im Abgang sei der Single Malt intensiv, reichhaltig, süß und rauchig.

Daher kommt The Macallan The Reach in einem mundgeblasenen Dekanter, der auf einer aus drei Händen bestehenden Bronzeskulptur von Bildhauerin Saskia Robinson thront. Jede Hand soll eine andere Persönlichkeit und ihre einzigartige Geschichte innerhalb der Historie von The Macallan repräsentieren. Eine gilt den Arbeitern der Brennerei von 1940, die den Single Malt auf den Weg brachten. Die Zweite steht für den ehemaligen Vorstandsvorsitzenden Allan Shiach, dessen Großvater das Unternehmen damals leitete. Die dritte Hand symbolisiert Master Whisky Makerin Kirsteen Campbell, die das Fass zum Abfüllen freigab. Die den Dekanter sowie die Skulptur beherbergende Geschenkbox wurde aus dem Holz einer umgestürzten Ulme gefertigt, von der angenommen wird, dass sie 1940 auf dem The Macallan Estate stand. Ferner ließ The Macallan einen Film rund um die Rarität drehen.

Kirsteen Campbell, Master Whisky Makerin von The Macallan, erklärt: „Es ist mir eine Ehre, The Reach vorzustellen. Dieser außergewöhnliche Whisky, der in einer turbulenten Zeit entstanden ist, zeigt die Geschichte, den Einfallsreichtum und die unverwechselbare Charakterstärke von The Macallan. The Reach ist eine echte Gemeinschaftsarbeit, er wurde von vielen Händen geschaffen. Er stellt eine Hommage an die Menschen dar, die diesen kostbaren Whisky hergestellt haben, sowie an ihren unermüdlichen, ungebrochenen Geist. Seine dunkle, rotbraune Farbe ist der erste Hinweis auf die erstaunliche Tiefe dieses bemerkenswerten Whiskys. Er bietet Noten von dunkler Schokolade, süßem Zimt und aromatischem Torf, die zu Sirup-Toffee, kristallisiertem Ingwer und gegrillter Ananas führen, bevor sie in einen überaus reichen, süßen und rauchigen Nachklang übergehen.“

Weltweit existieren 288 Exemplare des The Macallan The Reach. Ein Dekanter wird zu Ostern im KaDeWe ausgestellt. Weder zum Preis noch zur Verfügbarkeit werden Angaben gemacht.

Update (12. April 2023)

In Deutschland wird es offiziell nur eine Flasche geben.

Quelle: Beam Suntory

Preisvergleich
The Macallan Sherry Oak Cask 12 Jahre (1 x 0,7 l)
Preis: € 74,59 (€ 106,56 / l)
Versand: € 5,89
Preis: € 76,90 (€ 109,86 / l)
Versand: € 5,90
Preis: € 78,88 (€ 112,69 / l)
Versand: frei
Preis: € 79,00 (€ 112,86 / l)
Versand: € 5,95
Preis: € 79,97 (€ 114,24 / l)
Versand: k.A.
Preis: € 80,29 (€ 114,70 / l)
Versand: k.A.
Stand 21. April 2024 02:31 Uhr. Preise inklusive Mehrwertsteuer. Alle Angaben ohne Gewähr. Bezahlte Links.