„The Harpy’s Tale“: Ardbeg Distillery ruft Anthology Series ins Leben

Die Ardbeg Distillery auf der schottischen Insel Islay verkündet den Start der neuen Anthology Series mit Limited Editions, die wie die hybriden Wesen der griechischen Mythologie zwei verschiedene Eigenschaften in sich vereinen sollen. Den Anfang macht in Kürze der Ardbeg Anthology The Harpy’s Tale 13 Jahre. Der im Zeichen der Harpyien – mystischen Mischwesen halb Menschenfrau halb Vogel – stehende Single Malt Scotch Whisky erhielt zum einen Teil eine Vollreifung in bei Ardbeg eigenen Angaben zufolge noch nicht dagewesenen Ex-Sauternes-Casks und zum anderen Teil eine Vollreifung in Ex-Bourbon-Casks. Nach jeweils 13 Jahren erfolgte die Vermählung in einem unbekannten Mengenverhältnis. In die Flasche ging es mit einem Alkoholvolumen von 46 Prozent, ohne Kältefiltration und ohne Farbstoff. Bezüglich der Limitierung werden keine Angaben gemacht.

Ardbeg Anthology The Harpy's Tale 13 Jahre
Bild: Moët Hennessy

Aus der Ardbeg Distillery heißt es, entfaltet der bernsteinfarbene Ardbeg Anthology The Harpy’s Tale 13 Jahre einen sehr ausgeprägt öligen Geruch mit Noten von Olivenöl Extra Vergine, Bruyere-Wurzelholz, aromatischen Kräutern wie Koriander und Salbei sowie einem Hauch geräucherter Zitronenzeste. Ein Spritzer Wasser setze weitere Öligkeit frei, wie von Leinöl, mit leichter Wachsigkeit, aromatische Karbolseife und etwas Crème Brûlée. Im Mund eine weiche, ölige Textur mit reichhaltigem, süß-rauchigem Geschmack. Noten von Eichenmoos, Melasse, Anisbonbons mit einem schönen, süß-holzigen Balsamico-Ton, Aromen geräucherter Aprikosen und Eukalyptusöl folgen den offiziellen Tasting-Notes zufolge. Der Nachhall sei langanhaltend und süß-rauchig mit etwas Kreuzkümmel, Kardamom und einer Spur Kokosnuss.

Dr. Bill Lumsden, Director of Whisky Creation bei Ardbeg, sagt: „Wir haben uns auf ein gewagtes Reifeexperiment eingelassen, um Ardbegs charakteristische Rauchigkeit mit feinen, süßen Noten im The Harpy’s Tale zu verbinden. Das Ergebnis ist ein sehr ausgefallener, komplexer Whisky, der eine ultimative Verbindung zwischen Süße und Rauch knüpft. Diese Abfüllung ist bislang einzigartig und ich freue mich, wenn viele Ardbeg Fans ihn in Kürze probieren können. Whiskys der Anthology Reihe werden rare und perfekt ausbalancierte Ardbegs sein, die viel Erfahrung und Geschmack einbringen. In naher Zukunft wird es weitere Abfüllungen dieser Reihe geben.“

Am 7. September startet der Verkauf des Ardbeg Anthology The Harpy’s Tale 13 Jahre über Ardbeg.com und die Ardbeg Embassies, also mit der Brennerei verbundenen Fachhändlern. Zwei Wochen später, am 21. September, wird die Limited Edition in unbekanntem Umfang in den allgemeinen Fachhandel gelangen. Die unverbindliche Preisempfehlung wird mit 140 Euro für die 0,7-l-Flasche inklusive Geschenkverpackung angegeben.

Quelle: Moët Hennessy

Preisvergleich
Ardbeg Anthology The Harpy’s Tale 13 Jahre (1 x 0,7 l)
Preis: € 129,99 (€ 185,70 / l)
Versand: k.A.
Preis: € 139,90 (€ 199,86 / l)
Versand: k.A.
Preis: € 139,95 (€ 199,93 / l)
Versand: frei
Preis: € 140,90 (€ 201,29 / l)
Versand: € 6,95
Preis: € 142,99 (€ 204,27 / l)
Versand: k.A.
Preis: € 159,90 (€ 228,43 / l)
Versand: k.A.
Stand 19. Mai 2024 20:04 Uhr. Preise inklusive Mehrwertsteuer. Alle Angaben ohne Gewähr. Bezahlte Links.