The Glenlivet 12 Jahre 200 Years Anniversary Edition im Test: Ein Fest

Im Jahr 1824 erhielt der Schwarzbrenner George Smith als erster im „Valley of the Livet“ eine Lizenz zum offiziellen Whiskybrennen, was zugleich als die Geburtsstunde der The Glenlivet Distillery gilt. Anlässlich ihres 200-jährigen Bestehens launchte die Brennerei in der schottischen Speyside gegen Anfang 2024 die limitierte The Glenlivet 12 Jahre 200 Years Anniversary Edition. Dieser in gewohnter Manier aus ungetorftem Gerstenmalz und dem Wasser der Quelle Josie’s Well gewonnene Single Malt Scotch Whisky erfuhr anders als der originale The Glenlivet 12 Jahre Double Oak, der zwölf Jahre sowohl in Ex-Sherry-Casks als auch in Ex-Bourbon-Casks heranreift, eine zwölfjährige Reifezeit ausschließlich in First-Fill-Bourbon-Casks. Das Alkoholvolumen wurde leicht erhöht bei 43 Prozent eingestellt. Dennoch dürfe es zu einer Kältefiltration gekommen sein, allerdings wohl nicht zum Einsatz von Farbstoff. Mehr Informationen zur Marke und Destillerie der getesteten Spirituose sind auf der The-Glenlivet-Übersichtsseite zu finden.

The Glenlivet 12 Jahre 200 Years Anniversary Edition Glas und Flasche
The Glenlivet 12 Jahre
200 Years Anniversary Edition

Optik / Flasche

Die The Glenlivet 12 Jahre 200 Years Anniversary Edition, deren Farbton an Gold erinnert, füllt die Brennerei in eine hohe Weißglasflasche ab. Deren grobe Züge einer Amphore aufweisende Korpus verfügt über einen etwas breiter ausfallenden Boden, eine leichte Taillierung und allmählich zulegende Schultern. Die etwas rundlichen Schultern führen zu einem leicht bauchigen und durchaus langen Hals. Diesen umgeben Teile einer grünen Schrumpfkapsel, auf der goldfarben der Markenschriftzug und die Signatur des Gründers George Smith abgedruckt sind.
Beim Verschluss handelt es sich um einen Naturkorken, der an einer beigefarbenen Kunststoffkappe befestigt ist. Auf diesem erblickt man ein eingraviertes Emblem, in dessen Zentrum das Gründungsjahr 1824 der The Glenlivet Distillery steht.
Erneut findet sich das Emblem als goldfarbener Aufkleber auf der Front auf der Höhe der Schultern. Weiter zieren zwei Etiketten die Vorderseite: einmal weiß mit schwarzem Markenschriftzug, dunkelroter Altersangabe sowie wenigen Produktinfos und einmal grün bis türkisfarben mit einem goldfarbenen Jubiläumsemblem vor einem Artwork des Studio Berdi aus Illustrationen einiger Elemente aus der Geschichte der Brennerei.
Das mittelgroße, weiße Rücketikett hält keine nennenswerten Designmerkmale bereit.

Die Geschenkverpackung aus recht solider Pappe überzieht komplett ein Artwork des Studio Berdi, bestehend aus Illustrationen einiger Elemente aus der Geschichte der Brennerei.

Galerie
The Glenlivet 12 Jahre 200 Years Anniversary Edition Vorderseite
Vorderseite
The Glenlivet 12 Jahre 200 Years Anniversary Edition Rückseite
Rückseite
The Glenlivet 12 Jahre 200 Years Anniversary Edition Verschluss
Verschluss
The Glenlivet 12 Jahre 200 Years Anniversary Edition Hals
Hals
The Glenlivet 12 Jahre 200 Years Anniversary Edition Verpackung und Flasche
Verpackung

Geruch / Geschmack

Der Geruch des The Glenlivet 12 Jahre 200 Years Anniversary Edition startet süßlich fruchtig nach Birnen und Mandarinen, gepaart mit rustikalem Malz, Vanille und Karamell. Zügig stoßen mit Honig überzogene Haselnüsse sowie sanft getoastetes Eichenholz dazu.
Vollmundig, ölig und kräftig fällt der Geschmack des Single Malts aus. Ein recht komplexes Spiel aus Malz, Vanille und Karamell sowie getoastetem Eichenholz, Tabak und Nüsse macht sich im Mund mit einer hintergründigen Wärme breit.
Im Nachhall sanft und doch charakterstark, dabei ölig und dezent würzig nach getoastetem Eichenholz, gefolgt von Malz, Vanille und Karamell sowie etwas Frucht. Alles in allem mittellang bis lang.

Mit wenigen Tropfen stillen Wassers wird der Geruch merklich frischer bei weniger Malznoten und doch ähnlicher Intensität.
Im Mund nun recht elegant und rund, ohne merklichen Kraftverlust.
Der Abgang erweist sich nun als sehr geschmeidig.


Anzeige
Rum & Co


Anzeige
Bolou

Empfohlene Trinkweise

Sowohl Einsteigern als auch Enthusiasten kann der Purgenuss des The Glenlivet 12 Jahre 200 Years Anniversary Edition nahegelegt werden. Eine Kühlung ist zu keinem Zeitpunkt vonnöten. Die Kombination mit wenigen Tropfen stillen Wassers rundet die Aromatik weiter ab, ohne Kraft zu kosten.
Trotz gewisser Limitierung sollte auch das Mixen von Drinks in Betracht gezogen werden. Zu den Klassikern gehören der „Whisky Sour“, der „Rob Roy und der „Old Fashioned“.

Fazit

4,0

sehr gut
Es mag bescheiden anmuten, dass die The Glenlivet Distillery in der schottischen Speyside ihre 200-jähriges Bestehen mit einer unscheinbaren The Glenlivet 12 Jahre 200 Years Anniversary Edition feiert. Doch dieser Single Malt Scotch Whisky überrascht mit einer gezielten Kraftentfaltung, einer besonderen Vollmundigkeit und einer runden Aromatik. Die richtigen Fässer und etwas mehr Alkohol haben den Single Malt merklich aufgewertet. In Verbindung mit wenigen Tropfen stillen Wassers wird das Geschmacksprofil noch runder und sogar elegant. Entsprechend gilt die Empfehlung dem Purgenuss bei Zimmertemperatur optional mit wenigen Tropfen stillen Wassers. Aber auch in Drinks kann der Single Malt glänzen. Das Design bietet eine hohe Verarbeitungsqualität und eine stimmige Optik. Fast günstig ist der Preis, der geringe 37 Euro je 0,7-l-Flasche inklusive Geschenkverpackung beträgt. Unklar ist, wie sich die Limitierung gestaltet.

Das Sample wurde uns von Pernod Ricard Deutschland ohne Vorgaben hinsichtlich einer Berichterstattung zur Verfügung gestellt.

Preisvergleich
The Glenlivet 12 Jahre 200 Years Anniversary Edition (1 x 0,7 l)
Preis: € 37,90 (€ 54,14 / l)
Versand: k.A.
Preis: € 41,99 (€ 59,99 / l)
Versand: k.A.
Preis: € 44,90 (€ 64,14 / l)
Versand: k.A.
Preis: € 45,77 (€ 65,39 / l)
Versand: k.A.
Stand 26. Mai 2024 08:23 Uhr. Preise inklusive Mehrwertsteuer. Alle Angaben ohne Gewähr. Bezahlte Links.