Spreewood Distillers Gurkengeist im Test: Im Zeichen der Spreewälder Gurke

Neben diversen Roggen Whiskeys stellen die Spreewood Distillers in ihrer Spreewald-Destillerie in Schlepzig unweit von Berlin auch anderweitige Spirituosen her. Eine davon ist der Spreewood Distillers Gurkengeist. Für diesen werden ausschließlich frische Spreewälder Gurken bezogen. Zunächst werden sie geschält und fein gehobelt, um anschließend in neutralem Roggenalkohol mazeriert zu werden. Das Mazerat wird schließlich in einer kupfernen Brennblase redestilliert beziehungsweise vergeistet. Zu guter Letzt gelangt der Geist mit einem durch regionales Wasser auf 40 Prozent eingestellten Alkoholvolumen sowie betontermaßen frei jeglicher Zusätze und ohne eine Süßung in Flaschen. Mehr Informationen zur Marke und Destillerie der getesteten Spirituose sind auf der Spreewood-Distillers-Übersichtsseite zu finden.

Spreewood Distillers Gurkengeist Glas und Flasche
Spreewood Distillers
Gurkengeist

Optik / Flasche

Der klare Spreewood Distillers Gurkengeist wird in eine leichte und handliche Weißglasflasche abgefüllt. Die Formgebung ist auffällig schlicht gehalten: ein etwas schmalerer Boden geht in einen bauchigen Körper und weiter in lange, rundliche Schultern über. Der Hals fällt sehr kurz und schmal aus.
Als Verschluss fungiert ein Drehmechanismus aus einheitlich schwarzem Metall.
Auf der Vorderseite findet man eine großes, ovales Etikett vor. Vor weißem Grund entdeckt der Betrachter eine stilisierte Schwarzweiß-Darstellung der Spreewald-Destillerie und die dunkelgrün hinterlegte Qualitätsbezeichnung.
Ein kleines, rechteckiges Rücketikett liefert eine kurze Beschreibung der Herstellung des Gurkengeists. Erwähnenswerte Designmerkmale existieren nicht.

Galerie
Spreewood Distillers Gurkengeist Vorderseite
Vorderseite
Spreewood Distillers Gurkengeist Vorderseite Etikett
Vorderseite Etikett
Spreewood Distillers Gurkengeist Rückseite
Rückseite
Spreewood Distillers Gurkengeist Rückseite Etikett
Rückseite Etikett
Spreewood Distillers Gurkengeist Verschluss
Verschluss
Spreewood Distillers Gurkengeist Hals
Hals

Geruch / Geschmack

Der Geruch des Spreewood Distillers Gurkengeists präsentiert sich kräftig und rein mit einer authentischen Note von Gurke. Begleitend nimmt man eine limettige Frische sowie leicht würzige und saure Züge wahr. Ferner erreichen fleischige Nuancen die Nase. Des Weiteren werden Assoziationen von Dill geweckt. Eine Alkoholnote zeigt sich derweil zu keinem Zeitpunkt.
Vollmundig mit einer angenehmen Intensität breitet sich der Geist im Mund aus. Den Geschmack prägen starke Aromen von Gurke, die frische, leicht würzige und saure Noten sowie erdige Töne im Hintergrund auszeichnen. Zudem schwingt eine warme Alkoholpräsenz ohne Schärfe mit.
Im Abgang verweilt noch recht lang eine angenehme Kraft und warme Alkoholpräsenz mit frischen, würzigen und fleischigen Noten von Gurke.

Anzeige

Empfohlene Trinkweise

In Anbetracht des Gebotenen ist der Purgenuss bei Zimmertemperatur oder bei maximal leichter Kühlung empfehlenswert. Eine starke Kühlung sollte zugunsten der Entfaltung auch subtiler Nuancen vermieden werden.
Naheliegend erscheint auch das Mixen von Drinks. Neben „Sour“- und „Fizz“-Variationen bietet sich auch der von den Spreewood Distillers empfohlene „Gurken Tonic“ an. Auch ein „Mule“-Twist ist denkbar.

Fazit

4,0

Spreewood Distillers Gurkengeist Wertung
Mit dem Spreewood Distillers Gurkengeist hat die Spreewald-Destillerie in Schlepzig unweit von Berlin das wohl populärste Gemüse ihrer Region vergeistet: die Spreewälder Gurke. Das Resultat zeigt eine beachtliche Intensität und besondere Reinheit. Groß im Mittelpunkt steht die Gurke, die vielschichtige Ebenen offenbart. Der gut eingebundene Alkohol sorgt derweil für eine angenehme Wärme und ein volles Mundgefühl. Die hohe Qualität spricht für den Purgenuss, aber auch die Mixability scheint recht umfangreich. Das Design ist zwar recht praktisch, aber auch so minimalistisch, dass es nicht die Qualität der Spirituose widerspiegelt. An eine 0,5-l-Flasche des Spreewood Distillers Gurkengeists gelangt der Genießer für einen fairen Preis von rund 24 Euro.

Preisvergleich

Spreewood Distillers Gurkengeist (1 x 0,5 l)
Conalco Preis: € 23,98
(€ 47,96 / l)
Shipping: € 5,29
Zum Shop1
Honest & Rare Preis: € 24,90
(€ 49,80 / l)
Versand: n. a.
Zum Shop1
Stand 24. September 2021 04:11 Uhr. Preise inklusive Mehrwertsteuer. Alle Angaben ohne Gewähr.