Test: Lepanto Aurum

Beim Lepanto Aurum handelt es sich um das Flaggschiff im Spirituosensortiment der Bodega González Byass im andalusischen Jerez de la Frontera. Der Master Distiller Luis Miguel Trillo gewinnt den relativ raren Brandy de Jerez der Qualitätsstufe Solera Gran Reserva aus dem Most der Palomino-Fino-Traube. Auf dessen Vinifizierung folgt eine zweifache Destillation nach dem charentaiser Brennverfahren in Kupferbrennblasen, in denen aromatische Weindestillate – sogenannte Holandas – mit einem Alkoholgehalt von unter 70 Prozent entstehen. Die anschließende Reifung findet ausschließlich in einem Solera-System mit sechs ausgewählten Fässern aus amerikanischem Eichenholz statt, die zuvor für über ein Jahrhundert Oloroso Sherrys und Anada genannte Jahrgangssherrys beherbergten. Das besagte Solera-System durchläuft der Brandy rund 30 Jahre lang. In unbekannten Abständen wird die Menge für etwa 200 Flaschen entnommen. Das Alkoholvolumen wird zuvor bei 36 Prozent eingestellt. Farbstoff findet keinen Weg in den Brandy. Mehr Informationen zur Marke und Destillerie der getesteten Spirituose sind auf der Lepanto-Übersichtsseite zu finden.

Lepanto Aurum Glas und Flasche
Lepanto Aurum

Optik / Flasche

Den dunkel-mahagonifarbenen Lepanto Aurum erhält man in einer blickdicht mattschwarz eingefärbten Flasche. Wie bei der gesamten Lepanto-Range zeichnet das Design ein breiter, vierkantiger Körper auf einem standfesten Boden aus. Recht rundliche Schultern führen zu einem eher kurzen Hals, der in eine breite Lippe mündet. Den Hals umgibt eine goldfarbene Banderole, die neben Wappen auch das Gründungsjahr der Bodega González Byass zieren.
Als Verschluss kommt ein Naturkorken zum Einsatz. Befestigt ist der Korken an einem großen, schwarzen Holzgriff, in den ein kreisrundes Emblem mit dem goldfarbenen Markenschriftzug samt Abbild der spanischen Königskrone eingelassen ist.
Auf der Vorderseite steht erneut das Emblem in mittelgroßer Form im Mittelpunkt, den stilisierte Kettenglieder in einem matten Goldfarbton umkreisen. Im unteren Drittel sind schwarze Ornamente, die weiße Qualitätsbezeichnung sowie der goldfarbene Unternehmensschriftzug vorhanden.
Die Rückseite ziert ein mittelgroßes Etikett in Schwarz. Wie vorne sind der Markenschriftzug und Co. anzutreffen.
Auf den Seiten links und rechts findet man neben schwarzen Ornamenten auf Spanisch gehaltene Beschreibungen des Brandys in goldfarbener Schrift vor.

Gehüllt ist die Flasche des Lepanto Aurum in eine hochwertige Geschenkverpackung aus dicker Pappe. Die Optik der Schatulle ist stark an die der Flasche angelehnt. Sowohl außen als auch innen sind recht ausführliche Produktinfos abgedruckt. Im Inneren befindet sich eine Aussparung, die die Flasche sicher aufnimmt. Zudem liegt eine von Master Distiller Luis Miguel Trillo unterzeichnete Qualitätsbestätigung bei.

Galerie
Lepanto Aurum Vorderseite
Vorderseite
Lepanto Aurum Vorderseite Etikett
Vorderseite Etikett
Lepanto Aurum Rückseite
Rückseite
Lepanto Aurum Rückseite Etikett
Rückseite Etikett
Lepanto Aurum Verschluss
Verschluss
Lepanto Aurum Hals
Hals
Lepanto Aurum Verpackung und Flasche
Verpackung

Geruch / Geschmack

Mit einer feinen Intensität erreicht der Lepanto Aurum die Nase. Der warme und facettenreiche Geruch bietet Noten von süßlicher Vanille, Karamelltoffee und Honig, begleitet von konzentrierten Trockenfrüchten, reifer Banane und einem Touch Orange. Ferner entfaltet sich eine filigrane Würze nach viel Kaffee, Kakao, Zimt, Bittermandel und Rancio.
Den sehr weichen und vollmundigen Geschmack bestimmen stark ausgeprägte Aromen von süßlicher Vanille und Karamell sowie feinwürzigem Eichenholz, Rancio, etwas Zimt, Kakao, Kaffee und Bittermandel. Außerdem stoßen Trockenfrüchte, gepaart mit Tönen von Orange und Banane, hinzu.
Im besonders langen und weichen Nachhall klingt der Brandy mit Noten von Rancio, Eichenholz, Vanille, Karamelltoffee, Bittermandel, Trockenfrüchte, Kaffee und schließlich Kakao aus.

Anzeige

Empfohlene Trinkweise

Der Genuss des Lepanto Aurum sollte unbedingt pur und bei Zimmertemperatur erfolgen. Eine Kühlung würde dem Brandy merklich Kraft und Komplexität rauben.

Fazit

5,0

Lepanto Aurum Wertung
Der Lepanto Aurum bildet das obere Ende im Portfolio der Brandy de Jerez der andalusischen Bodega González Byass. Was den Genießer erwartet, ist eine spektakuläre Aromatik, die nicht nur aufgrund beachtlicher Intensität und zugleich feiner Milde im höchsten Maße punkten kann. Zudem kommen die zahlreichen Aromen sehr nuanciert und harmonisch zur Geltung. Das positive Gesamtbild komplettieren das feine Mundgefühl und der beachtlich lange Abgang. Die klare Empfehlung gilt dem Purgenuss bei Zimmertemperatur. Gefallen finden schließlich auch das hochwertige sowie authentische Flaschen- und Verpackungsdesign. In den Besitz einer 0,7-l-Flasche des relativ raren Lepanto Aurum inklusive Geschenkverpackung gelangt der Genießer für einen nachvollziehbaren Preis von rund 300 Euro.