Bombay Sapphire Premier Cru Murcian Lemon im Test: Scharfe Gewürzbombe

Im Herbst 2021 nahm die im englischen Laverstoke beheimatete Bombay Sapphire Distillery den Bombay Sapphire Premier Cru Murcian Lemon in ihr Kernsortiment auf. Der als Super Premium angepriesene London Dry Gin soll ganz im Zeichen der spanischen Region Murcia und den dort angebauten Zitrusfrüchten stehen. Entsprechend zählen die Schalen spät geernteter Fino-Zitronen nebst Mandarinen und süßer Navel-Orangen zu den Schlüsselzutaten. Welche Botanicals darüber hinaus von Master of Botanicals Ivano Tonutti und Master Distillerin Dr. Anne Brock für die Rezeptur bestimmt wurden, ist nicht bekannt. Wie gewohnt erfolgt die Herstellung per Dampfinfusion in einer Carter Head Still. Abgefüllt wird mit einem Alkoholvolumen von 47 Prozent und frei von Zucker. Mehr Informationen zur Marke und Destillerie der getesteten Spirituose sind auf der Bombay-Sapphire-Übersichtsseite zu finden.

Bombay Sapphire Premier Cru Murcian Lemon Glas und Flasche
Bombay Sapphire
Premier Cru Murcian Lemon

Optik / Flasche

Daher kommt der klare Bombay Sapphire Premier Cru Murcian Lemon in einer Blauglasflasche mit der für die Marke typischen Vierkantform. Im Vergleich zum originalen Bombay Sapphire London Dry Gin fällt die Flasche etwas schlanker und höher und zudem merklich schwerer aus. Der geschwungene Hals verfügt über eine breite Mündung.
Anders als gewohnt kommt kein metallischer Drehmechanismus, sondern ein Kunstkorken an einem schweren, kupferfarbenen Kunststoffgriff als Verschluss zum Einsatz. Von Verschluss zu Hals verläuft ein gelber Papierstreifen, der als eine Art Siegel fungiert. Während an dessen Enden zweierlei Abbilder des namensgebenden Saphirs stehen, ist auf dem Streifen unter anderem ein Erntejahr wohl für die Zitrusfrüchte angegeben.
Auf der Vorderseite, innerhalb einer Vertiefung, befindet sich ein großes Hauptlabel. Auf dessen weißem Grund sind das Markenlogo, bestehend aus dem Saphir mit dem Konterfei von Queen Victoria, die Qualitätsbezeichnung und die Schlüsselzutaten vorzufinden. Außerdem sind die Signaturen von Master of Botanicals Ivano Tonutti und Master Distillerin Dr. Anne Brock vorhanden.
An den Seiten links und rechts sind in Weiß gehaltene Darstellungen von Zitrusfrüchten auf das Glas abgedruckt.
Das wie das Hauptlabel groß und weiß ausfallende Rücketikett hält einen Infotext über den Gin, die Zitrusfrüchte und die „Perfect Serves“ bereit.

Galerie
Bombay Sapphire Premier Cru Murcian Lemon Vorderseite
Vorderseite
Bombay Sapphire Premier Cru Murcian Lemon Rückseite
Rückseite
Bombay Sapphire Premier Cru Murcian Lemon Verschluss
Verschluss
Bombay Sapphire Premier Cru Murcian Lemon Hals
Hals

Geruch / Geschmack

In der Nase offenbart der Bombay Sapphire Premier Cru Murcian Lemon eine feine Kraftentfaltung mit einer Zitrusfrische und Fruchtigkeit von Zitronen, Mandarinen und Orangen. Dazu gesellen sich eine Lavendel-artige Blumigkeit und eine subtile Würze mit Wacholder, Zimt und Pfeffer, gepaart mit Anklängen von Koriander.
Mit einer beachtlichen Intensität entfaltet sich der Gin im Mund. Anfänglich prägen noch satte Zitrusaromen von Zitronen, Mandarinen und Orangen in Kombination mit einer öligen Struktur den Geschmack. Abrupt übernimmt eine geballte Würze von Wacholder, Pfeffer, Iriswurzel und Angelikawurzel mit einer unangenehmen Schärfe und herben Erdigkeit. Parallel entwickelt sich ein wärmendes Mundgefühl. Zum Abgang hin rücken Mandeln in den Vordergrund.
Der Abgang ist durchaus lang und kräftig mit einer starken, teils herben Würze. Zu erkennen sind Wacholder und Pfeffer, Iriswurzel, Angelikawurzel und Zitrone sowie Koriander. Allmählich wird der Gin weich und ölig.

Anzeige

Empfohlene Trinkweise

Im Fokus steht das Mixen mit dem Bombay Sapphire Premier Cru Murcian Lemon. Von offizieller Seite aus werden der „Gin Tonic“, der „French 75“ und der „Aviation“ genannt. Weiter bieten sich der „Gin Fizz“ und der „Martini“ an.
Ohnehin kaum praktiziert, kann der Purgenuss in Anbetracht der scharfen Würze nicht empfohlen werden.

Fazit

3,0

Bombay Sapphire Premier Cru Murcian Lemon Wertung
Der Bombay Sapphire Premier Cru Murcian Lemon erweitert seit dem Herbst 2021 das Portfolio der Bombay Sapphire Distillery im englischen Laverstoke. Entwickelt von Master of Botanicals Ivano Tonutti und Master Distillerin Dr. Anne Brock soll der einer Super Premium Kategorie zugeordnete London Dry Gin mit Zitrusfrüchten aus der spanischen Region Murcia verführen. Doch wer nun einen Zitrus Gin erwartet, wird ebenso enttäuscht wie der unvoreingenommene Genießer. Denn die so hoch angepriesenen Zitrusfrüchte kommen kaum zur Geltung. Dafür dominiert eine herbe und erdige Würze mit in Teilen unangenehmer Schärfe. Alles in allem mangelt es an Filigranität und Harmonie. Nicht pur, aber im Mix kann der Gin genossen werden. Das Design hinterlässt einen beachtlich edlen und hochwertigen Eindruck. Für die 0,7-l-Flasche des Bombay Sapphire Premier Cru Murcian Lemon werden rund 27 Euro fällig. Ein Preis, der wohl den eingesetzten Zitrusfrüchten, aber nicht dem gebotenen Geschmacksprofil gerecht wird.

Das Sample wurde uns von Bacardi Deutschland ohne Vorgaben hinsichtlich einer Berichterstattung zur Verfügung gestellt.

Preisvergleich

Bombay Sapphire Premier Cru Murcian Lemon (1 x 0,7 l)
Jashopping.de Preis: € 26,97
(€ 38,53 / l)
Shipping: € 3,90
Zum Shop1
myspirits.eu Preis: € 27,90
(€ 39,86 / l)
Shipping: € 4,90
Zum Shop1
Amazon Preis: € 29,90
(€ 42,71 / l)
Versand: n. a.
Zum Shop1
Conalco Preis: € 30,46
(€ 43,51 / l)
Shipping: € 5,29
Zum Shop1
Stand 1. Dezember 2021 01:08 Uhr. Preise inklusive Mehrwertsteuer. Alle Angaben ohne Gewähr.