Single Malts: Black Forest Rothaus stellt 2023er Sondereditionen vor

Die Kooperationspartner Kammer-Kirsch und Rothaus stellen die 2023er Sondereditionen ihres Black Forest Rothaus Single Malt Whiskys vor. In diesem Jahr gibt es gleich drei speziell gereifte Ausführungen des Single Malts, der von der Destillerie in Karlsruhe aus der Maische der Brauerei in Grafenhausen-Rothaus gewonnen wird. Diese sind die Black Forest Rothaus Amarone Cask Edition 2023, die Black Forest Rothaus Peated Cask Finish Edition 2023 und die Black Forest Rothaus Highland Cask Edition 2023.

Im Fall der Black Forest Rothaus Amarone Cask Edition 2023 kam der Single Malt ausschließlich in Ex-Amarone Casks. Eine Altersangabe existiert nicht. Das Abfüllen nahm die Brennerei mit einer Fassstärke von 49,6 Prozent, ohne Kältefiltration und ohne Farbstoff vor. Wie viele Flaschen aufgelegt wurden, ist nicht bekannt. Die Partner versprechen einen bernsteinfarbenen Single Malt mit einem Geruch nach einer schönen Vielfalt aus schwarzen Früchten und floralen Honignoten. Im Mund ein süßer Beginn mit anschließenden würzigen langanhaltenden Rotweinnoten nach schwarzen Früchten und Honig.

Black Forest Rothaus Amarone Cask Edition 2023
Bild: Kammer-Kirsch

Für die Black Forest Rothaus Peated Cask Finish Edition 2023 wurde der Single Malt nach einer anfänglichen Reifung in Ex-Bourbon-Casks für mehrere Monate in Ex-Octomore-Whisky-Casks gegeben. Den Namen Octomore trägt ein äußerst stark getorfter Single Malt Scotch Whisky der Bruichladdich Distillery auf der schottischen Insel Islay. In die Flasche ging es naturbelassen mit einer Fassstärke von 54,5 Prozent. Dem hell-gelben Single Malt attestiert man einen fruchtigen Geruch mit leichten eingebundenen Rauch- und Torfnoten. Der Geschmack offenbare süße, fruchtige Noten sowie Malz und sei zudem leicht rauchig.

Black Forest Rothaus Peated Cask Finish Edition 2023
Bild: Kammer-Kirsch

Die Black Forest Rothaus Highland Cask Edition 2023 ist eine Neuauflage einer Edition aus dem Jahr 2019. Wieder durfte dieser Single Malt ausschließlich in den von Christof Schlegel, einem der letzten Küfer im Schwarzwald, aus Schwarzwälder Eiche hergestellten Fässern reifen. Die Fässer ruhten in extra dafür hergerichteten Kellern der Brauerei Rothaus auf 1000 Metern Höhe. Abgefüllt wurde mit einem Alkoholvolumen von 46 Prozent, ohne Kältefiltration und ohne Farbstoff. Auch hier hält man sich bezüglich des Umfangs der Limitierung bedeckt. Die Tasting-Notes nennen einen bernsteinfarbenen Single Malt mit einem warmen und süßen Geruch samt Hauch von Tannenhonig, Vanille und Wiesenkräutern. Weiter ist die Rede von einem lang anhaltenden Abgang mit Vanille und warmen, würzigen sowie süßen Anklängen.

Black Forest Rothaus Highland Cask Edition 2023
Bild: Kammer-Kirsch

Die Sondereditionen 2023 werden zeitnah in unbekannten Stückzahlen den deutschen Fachhandel erreichen. Unverbindliche Preisempfehlungen wurden bisher nicht kommuniziert.

Quelle: Rothaus / Kammer-Kirsch

Preisvergleich
Black Forest Rothaus Single Malt (1 x 0,7 l)
Preis: € 56,90 (€ 81,29 / l)
Versand: € 5,95
Preis: € 57,20 (€ 81,71 / l)
Versand: € 5,99
Preis: € 59,90 (€ 85,57 / l)
Versand: k.A.
Preis: € 59,90 (€ 85,57 / l)
Versand: € 5,90
Preis: € 62,55 (€ 89,36 / l)
Versand: k.A.
Preis: € 62,90 (€ 89,86 / l)
Versand: € 6,95
Stand 17. Juni 2024 02:20 Uhr. Preise inklusive Mehrwertsteuer. Alle Angaben ohne Gewähr. Bezahlte Links.