News: Relaunch bei The Glenrothes bringt Soleo Collection

Wie bereits auf dem vergangenen Bar Convent Berlin zu sehen war, steht im Hause The Glenrothes ein Relaunch an. In dessen Rahmen stellt die in der schottischen Speyside beheimatete Brennerei ihre bisherigen Vintage-Abfüllungen zugunsten der neuen Soleo Collection ein. Die fünfteilige Range setzt sich aus mehrheitlich mit Altersangaben ausgestatteten Single Malt Whiskys zusammen, die maßgeblich von der Reifung in ehemaligen Sherryfässern geprägt werden. Entsprechend verweist auch der Name „Soleo“ auf ein in der Herstellung von Sherry verbreitetes Verfahren, bei dem die Pedro-Ximénez-Traube an der andalusischen Sonne getrocknet wird. Den farblichen Wandel der Traube sollen die Geschenkverpackungen der Range widerspiegeln.

The Glenrothes 10 Jahre
Bild: Beam Suntory
The Glenrothes 12 Jahre
Bild: Beam Suntory
The Glenrothes Whisky Maker's Cut
Bild: Beam Suntory
The Glenrothes 18 Jahre
Bild: Beam Suntory
The Glenrothes 25 Jahre
Bild: Beam Suntory

Zum Start der Soleo Collection besteht diese aus fünf Qualitäten. Den Einstieg bildet der The Glenrothes 10 Jahre, der zehn Jahre in ehemaligen Sherryfässern reift. Abgefüllt wird mit einer Alkoholstärke von 40 Prozent und ohne Farbstoff. Darauf folgt der The Glenrothes 12 Jahre mit einer zwölfjährigen Reifung in ehemaligen Sherryfässern. Auch dieser kommt mit einem Alkoholvolumen von 40 Prozent und ohne Farbstoff in Flaschen. Ein Highlight soll der The Glenrothes Whisky Maker’s Cut darstellen. Die einzige Qualität der Range ohne Altersangabe wird nach dem Geschmack des Master Blenders aus handverlesenen First-Fill-Sherryfässern erstellt und mit dessen bevorzugter Alkoholstärke von 48,8 Prozent abgefüllt. Auch hier findet kein Farbstoff Verwendung. Der The Glenrothes 18 Jahre reift 18 Jahre lang größtenteils in First-Fill-Sherryfässern, ehe er mit einem Alkoholgehalt von 43 Prozent und Farbstoff abgefüllt wird. Überwiegend in First-Fill-Sherryfässern verbringt auch der The Glenrothes 25 Jahre seine Reifung. Nach einem Vierteljahrhundert gelangt das Flaggschiff der Range mit einem Alkoholvolumen von 43 Prozent und ohne Farbstoff in Flaschen. Allgemein liegen keine Infos bezüglich einer Kältefiltration vor.

„Die Soleo Collection zelebriert unsere Tradition durch die Verwendung von Sherryfässern und bringt gleichzeitig mit unterschiedlichen Whiskys eine neue Dynamik in unser Portfolio. Wir konnten aus einem unvergleichlichen Bestand schöpfen und so eine Range kreieren, die unser bisheriges Sortiment ersetzt und unsere Kunden begeistern wird“, kommentiert Gordon Motion, Master Whisky Maker von The Glenrothes.

Im kommenden Januar soll die The Glenrothes Soleo Collection den deutschen Handel erreichen. Unverbindliche Preisempfehlungen liegen uns nicht vor.

Quelle: Beam Suntory

Preisvergleich

The Glenrothes 12 Jahre (1 x 0,7 l)
whiskyworld.dePreis: € 41,95
Versand: € 4,60
Jetzt kaufen*
AmazonPreis: € 42,00
Versand: n. a.
Jetzt kaufen*
eBayPreis: € 42,59
Versand: € 0,00
Jetzt kaufen*
RakutenPreis: € 43,78
Versand: € 4,95
Jetzt kaufen*
*Alle Angaben ohne Gewähr.