News: Berentzen launcht „Scharfer Granatapfel“ und „Milder Wilder“

Die deutsche Marke Berentzen erweitert ihr Portfolio diesen Monat um die zwei Fruchtvarianten „Scharfer Granatapfel“ und „Milder Wilder“. Mit Berentzen Scharfer Granatapfel vereint das Traditionsunternehmen erstmals Obst und Schärfe in einem 16-prozentigen Likör. „Zuerst kommt der spritzig-süße Granatapfel, dann eine angenehme feurige Schärfe“, schildert Karen Laesch, Marketing Manager Deutschland, den Genuss, empfohlen entweder als gut gekühlter Shot oder als Longdrink mit Tonic Water. Der Berentzen Milder Wilder aus Stachelbeere und Quitte soll einen herb-süßen Geschmack besitzen. Den mit einem Alkoholgehalt von 16 Prozent ausgestatteten Likör genießen man laut Berentzen als gut gekühlten Shot.

Berentzen Scharfer Granatapfel
Bild: Berentzen
Scharfer Granatapfel
Berentzen Milder Wilder
Bild: Berentzen
Milder Wilder

Das Marketingbudget fokussiert Berentzen in diesem Jahr auf den Online-Bereich. „Wir werden damit das Markenbild schärfen und unsere Relevanz bei jungen Erwachsenen spürbar erhöhen“, definiert Frank Schübel, Vorstandssprecher der Berentzen-Gruppe, die Ziele. Weiterhin zählen eine Live-Tour durch deutsche Großstädte sowie über das Jahr verteilte Gewinnspiele für die Marken Berentzen und Puschkin zu den Maßnahmen. Hauptpreise der Gewinnspiele sind unter anderem Trips in die Partyhochburgen Mallorca und Ibiza, Party-Sponsoring und hochwertige Grills.

Quelle: Berentzen

Preisvergleich

Berentzen Scharfer Granatapfel (1 x 0,7 l)
Dieses Produkt ist nicht verfügbar.