Neues Design und mehr Alkohol: Fassbind gestaltet „Fine Eau-de-Vie“-Range neu

Gegenwärtig zelebriert die Schweizer Destillerie Fassbind ihr 175-jähriges Bestehen. Anlässlich dieses feierlichen Ereignisses gestaltet die Brennerei ihre Produktlinien neu. Nach der „Les Vieilles“- ist nun die „Fine Eau-de-Vie“-Range an der Reihe. So erweitern mit dem Fassbind Fine Eau-de-Vie Abricot und dem Fassbind Fine Eau-de-Vie Pomme ab sofort ein Aprikosen- sowie ein Apfelbrand das Sortiment. Die damit nun insgesamt sechs Brände und Geiste der Range kommen zudem in einer neuen Flasche in einem als zeitlos und klassisch modern beschriebenem Design mit neuen Front- und Rücketiketten daher. Verpackt in einer als hochwertig angepriesenen Geschenkbox soll der Qualität der Destillate Tribut gezollt werden. Vom Redesign unberührt bleibt die Herstellung der Brände und Geiste per zweifacher Destillation und mindestens zweijähriger Ruhephase in Edelstahltanks. Abgefüllt wird neuerdings jedoch mit einer um zwei Prozentpunkte auf insgesamt 43 Prozent angehobenen Alkoholstärke. Zu einer Süßung kommt es nicht.

Fassbind Fine Eau-de-Vie Abricot
Bild: Fassbind
Fassbind Fine Eau-de-Vie Pomme
Bild: Fassbind
Fassbind Fine Eau-de-Vie Rigi-Kirsch
Bild: Fassbind
Fassbind Fine Eau-de-Vie Himbeergeist
Bild: Fassbind
Fassbind Fine Eau-de-Vie Prune
Bild: Fassbind
Fassbind Fine Eau-de-Vie Williams
Bild: Fassbind

Update (2. Juni 2021)

Über Fassbind hat uns noch die Info erreicht, dass das neue Design der „Fine Eau-de-Vie“-Range voraussichtlich erst gegen Ende des Jahres in Deutschland eintreffen wird.

Quelle: Fassbind

Preisvergleich

Fassbind Fine Eau-de-Vie Rigi-Kirsch (1 x 0,7 l)
Dieses Produkt ist nicht verfügbar.