Mark LROK: Hampden Estate Distillery füllt 2010er Jahrgangsrum ab

Erst seit einer vergleichsweise kurzen Zeit füllt die Hampden Estate Distillery auf Jamaika ihren Rum auch unter eigenem Label ab. Jüngst hat eine weitere sogenannte Eigentümerabfüllung die Brennerei verlassen: der Hampden Estate 2010 LROK. Dieser Jahrgangsrum wurde im Jahr 2010 auf Grundlage wild fermentierter Zuckerrohrmelasse in Pot Stills destilliert. Erzielt wurde das für einen Estergehalt zwischen 200 und 400 Gramm pro Hektoliter stehende Mark LROK, auf das Hampden Estate bereits seit 1952 setzt. Konkret lag der Kongenere-Gehalt bei hohen 1240,2 Gramm pro Hektoliter inklusive eines Estergehalts von 334,7 Gramm pro Hektoliter. Insgesamt elf Jahre verbrachte der Rum in amerikanischen Weißeichenholzfässern im tropischen Klima der Karibikinsel. Das Abfüllen in Flaschen geschah dieses Jahr mit einem Alkoholgehalt von 47 Prozent, ohne Süßung und ohne Farbstoff.

Hampden Estate 2010 LROK
Bild: Kirsch Import
Hampden Estate 2010 LROK
Bild: Kirsch Import

Neuerdings ist der Hampden Estate 2010 LROK im gut sortierten Fachhandel anzutreffen. Wie viele Flaschen des Jahrgangsrums entstanden, ist nicht bekannt. Eine unverbindliche Preisempfehlung wurde bisher nicht kommuniziert.

Das Mark LROK bedeutet „Light Rum Owen Kelly“.

Quelle: Kirsch Import

Preisvergleich

Hampden Estate 2010 LROK (1 x 0,7 l)
Rum-Depot Preis: € 110,00
(€ 157,14 / l)
Versand: n. a.
Zum Shop1
Rum & Co Preis: € 149,90
(€ 214,14 / l)
Versand: n. a.
Zum Shop1
Stand 5. August 2021 04:10 Uhr. Preise inklusive Mehrwertsteuer. Alle Angaben ohne Gewähr.