Bericht: Europa-Launch der Facundo Rum Collection in London

Am gestrigen Montag, den 14. September, fand der Europa-Launch der von Bacardi entwickelten Facundo Rum Collection im Londoner Hotel „The Connaught“ statt. Die anwesenden Facundo L. Bacardi, aktuell Chairman bei Bacardi und Nachfahre des gleichnamigen Gründers Don Facundo Bacardi Masso, und Manny Oliver, Global Master Blender beziehungsweise Maestro de Ron bei Bacardi, präsentierten die aus vier Qualitäten bestehende Range. Jeder einzelne Rum soll eine Hommage an die Brennkunst von Don Facundo Bacardi Masso sein.

Europa-Launch der Facundo Rum Collection in London
Bild: Spirituosen-Journal.de
Europa-Launch der Facundo Rum Collection in London
Bild: Spirituosen-Journal.de

Die Abfüllung in Flaschen erfolgt einmal jährlich bei einer Auflage von nur wenigen tausend Exemplaren. Während der teilweise bis zu 23-jährigen Fassreifung im tropischen Klima der Karibik soll die Verdunstung nur noch wenige Liter des Rums zurücklassen. Facundo Neo bedeutet „neu“ und ist der einzige weiße Rum der Facundo Rum Collection. Der Blend besteht aus bis zu acht Jahre in Ex-Bourbonfässern gereiften Rums. Die während der Reifung erlangte Färbung nimmt eine abschließende Filtration durch Aktivkohle. Facundo Eximo heißt „frei“ und beschreibt einen speziellen Blend, für den die Rums bereits vor der zehnjährigen Reifung in Ex-Bourbonfässern vermählt werden. Facundo Exquisito steht für „exquisit“ und eint sieben- bis 23-jährige Rums aus Ex-Bourbonfässern. Für das Finish kommt der Blend mindestens einen Monat lang in Ex-Sherryfässer. Facundo Paraiso heißt „Paradies“ und ist das Flaggschiff der Facundo Rum Collection. Der Blend verbindet bis zu 23 Jahre alte Rums, die nach der Hauptreifung in Ex-Bourbonfässern für kurze Zeit gemeinsam in französischen XO-Cognacfässern nachreifen. Alle eint ein Alkoholvolumen von 40 Prozent. Bezüglich der Hinzugabe von Farbstoff liegen keine offiziellen Infos vor.

Die Markteinführung in europäischen Schlüsselmärkten wie Deutschland ist für den kommenden November geplant. Neben dem ausgewählten Fachhandel wird sich die Verfügbarkeit auf gehobene Bars unter anderem in München, Berlin, Köln, Düsseldorf, Hamburg und Frankfurt am Main beschränken.

Preisvergleich
Facundo Eximo (1 x 0,7 l)
Preis: € 59,99 (€ 85,70 / l)
Versand: € 5,89
Preis: € 61,29 (€ 87,56 / l)
Versand: € 4,90
Preis: € 61,90 (€ 88,43 / l)
Versand: frei
Preis: € 61,90 (€ 88,43 / l)
Versand: € 6,95
Preis: € 63,86 (€ 91,23 / l)
Versand: k.A.
Preis: € 69,21 (€ 98,87 / l)
Versand: k.A.
Stand 25. Februar 2024 05:57 Uhr. Preise inklusive Mehrwertsteuer. Alle Angaben ohne Gewähr. Bezahlte Links.