Test: The Quiet Man 8 Jahre

Im Jahr 2015 präsentierte die von Distillery Manager Ciaran Mulgrew angeführte Spirituosenfirma Niche Drinks in Nordirland den The Quiet Man 8 Jahre. Für diesen seit Anfang 2016 auch in Deutschland verfügbaren Single Malt Whiskey bezieht Mulgrew den in Pot Stills ausschließlich mit Gerstenmalz hergestellten New Make aus ausgewählten Destillerien in Irland, bis eine in wenigen Jahren eigens errichtete Craft Distillery die Produktion übernehmen soll. Der New Make kommt zu Niche Drinks in die nordirische Stadt Derry innerhalb der Grafschaft Londonderry, um dort für acht Jahre in First-Fill-Bourbonfässern aus amerikanischer Weißeiche heranzureifen. Die Flaschenabfüllung erfolgt mit einem Alkoholvolumen von 40 Prozent und kältegefiltert. Mehr Informationen zur Marke und Destillerie der getesteten Spirituose sind auf der The-Quiet-Man-Übersichtsseite zu finden.

The Quiet Man 8 Jahre Glas und Flasche
The Quiet Man 8 Jahre

Optik / Flasche

In einer Apothekerflasche aus Weißglas ist der hellgoldfarbene The Quiet Man 8 Jahre zu haben. Markant für diesen Flaschentyp sind sowohl der breite, zylindrische Körper als auch der dicke, standsichere Boden und die runden Schultern. Das Handling erweist sich als angenehm. Den eher kurzen und breiten Hals umgibt eine schwarze Banderole mit goldfarbenem Markenschriftzug.
Als Verschluss dient ein Natukorken, welcher an einer schwarzen Kunststoffkappe angebracht ist.
Die Vorderseite der Flasche nimmt ein mittelgroßes und auf einer Spitze stehendes Quadrat ein. Den schwarzen Hintergrund ziert eine goldfarbene Beschriftung, welche den Markennamen auf Englisch – „The Quiet Man“ – und auf Gälisch – „An Fear Ciuin“ – beinhaltet. Eine olivfarbene Binde im unteren Bereich des Hauptlabels nennt die Fassreifung, das Reifealter, den Abfüllort, die Signatur von Ciaran Mulgrew sowie die Verkostungsnotizen.
Auf der Rückseite befindet sich ein großes, rechteckiges Etikett in Schwarz. Im Wesentlichen ist hier ein Text über Ciaran Mulgrew’s Vater, dem der Whiskey gewidmet ist, abgedruckt: „Mein Vater war ein Barkeeper, der über 50 Jahre in Bars und Pubs in und um Belfast arbeitete. Manchmal hat er mich mit zur Arbeit genommen, so wuchs ich mit der Liebe zu den Gerüchen und den Klängen der Bar auf, dem Gelächter und dem Geruch des Bieres und des Whiskeys. Vor allem des Whiskeys. Nun mache ich meinen eigenen Whiskey und habe ihn nach meinem Vater benannt. In 50 Jahren als Barkeeper hat er viele Dinge gesehen und viele Geschichten gehört, aber wie alle guten Barkeeper, hat er nie eine der Geschichten weitererzählt. Mein Vater, John Mulgrew. ‚The Quiet Man‘ oder wie man auf Irisch sagt… ‚An Fear Ciuin‘.“

Galerie
The Quiet Man 8 Jahre Vorderseite
Vorderseite
The Quiet Man 8 Jahre Vorderseite Etikett
Vorderseite Etikett
The Quiet Man 8 Jahre Rückseite
Rückseite
The Quiet Man 8 Jahre Rückseite Etikett
Rückseite Etikett
The Quiet Man 8 Jahre Verschluss
Verschluss
The Quiet Man 8 Jahre Hals
Hals

Geruch / Geschmack

Der Geruch des The Quiet Man 8 Jahre erscheint frisch und leicht, mit Nuancen von Zitrus und Pfirsich. Hinzukommen süßliche Vanille und etwas weiches Karamell, begleitet von Pfeffer. Kurz unterbrochen von einer verhaltenen Schärfe erreichen die Noten von Malz und Apfel die Nase.
Geschmacklich entwickelt der Whiskey reichlich Kraft. Prägend sind die Aromen von Vanille, Malz, Butterscotch, Karamell und Früchten. Eine Spitze von Zitrus und eine angenehme Pfeffer-Schärfe umgeben kurzzeitig die Zunge. Zum Abgang hin legen sich die Aromen von feinem Eichenholz und Nüssen an den Gaumen.
Der langanhaltende Nachklang ist trocken und würzig von Malz, Pfeffer und Nüssen.

Anzeige

Empfohlene Trinkweise

Mit dem The Quiet Man 8 Jahre hat man einen besonderen Sipping-Whisky im Glas. Der Purgenuss sollte für eine ungehemmte Entfaltung der Aromen ungekühlt sowie ohne Eiswürfel erfolgen.
Populäre Drinks für Whiskey sind der „Whiskey Sour“, der „Old Fashioned“ und der „Manhattan“.

Fazit

5,0

The Quiet Man 8 Jahre Wertung
Der aus Nordirland stammende The Quiet Man 8 Jahre ist ein Single Malt Whiskey, welcher in Pot Stills gewonnen und zur Reifung in First-Fill-Bourbonfässer gefüllt wird. Das Ergebnis weiß mit einem zitrusfrischen, fruchtigen und fein süßlichen Geruch sehr zu gefallen. Der Geschmack weist eine faszinierende Tiefe, eine umfangreiche Komplexität und eine beachtliche Intensität auf. Empfehlenswert ist der Whiskey pur bei Zimmertemperatur, alternativ aber auch in Form eines Cocktails. Die Flasche bietet ein hochwertiges und eher modernes Design mit einigen praktischen Vorzügen. Erhältlich ist die 0,7-l-Flasche des The Quiet Man 8 Jahre für einen angemessenen Preis von circa 37 Euro.

Preisvergleich

The Quiet Man 8 Jahre (1 x 0,7 l)
Preis: € 35,83
Versand: € 5,89
Preis: € 38,90
Versand: € 4,90
Preis: € 42,90
Versand: k.A.
Stand 27. November 2022 12:42 Uhr. Preise inklusive Mehrwertsteuer. Alle Angaben ohne Gewähr.