Carlos I im Test: Der Brandy de Jerez schlechthin

Beim Carlos I handelt es sich um einen Brandy de Jerez aus dem Sherry-Dreieck in Andalusien. Als Grundlage des Solera Gran Reserva dienen die Trauben der Rebsorte Airen aus der Region Kastilien-La Mancha, wo deren Most erst vinifiziert und dann in Brennblasen zu aromatischen Holandas mit 60 bis 65 Prozent Alkoholgehalt destilliert wird. Daraufhin folgt eine im Schnitt acht Jahre andauernde Lagerung nach dem Solera-Verfahren in den Bodegas Osborne in El Puerto de Santa Maria im Sherry-Dreieck. Als Fässer kommen 500 Liter große Exemplare aus amerikanischer Weißeiche zum Einsatz, in denen zuvor mehrere Jahre Amontillado und Oloroso Sherrys reiften. Während der Reifung durchläuft der Brandy ein Solera-System, ein Stapel von Fässern, in dem alte und junge Chargen immer wieder vermählt werden. Zuletzt wird der Brandy mit einem Alkoholgehalt von 40 Prozent, einer Süßung von zwölf Gramm Zucker pro Liter und Farbstoff abgefüllt. Mehr Informationen zur Marke und Destillerie der getesteten Spirituose sind auf der Carlos-Übersichtsseite zu finden.

Optik / Flasche

Carlos I Glas und Flasche
Carlos I
Im Juni 2016 wurde ein neues Flaschendesign für den Carlos I eingeführt. Der modernisierte Look der Weißglasflasche fällt durch seine kompakte und handliche Form auf. Markant ist der nur noch wenig bauchige Körper, der zum recht breiten Boden hin abrupt über eine Kante zusammenläuft und vorne sowie hinten eine Schildform bildet. Nach oben hinweg geht der Körper leicht kantig in schräg angestellte Schultern und schließlich in einen langen Hals über. Den Hals umgibt eine große Banderole: Zum einen schwarz und goldfarben mit dem Schriftzug von Osborne, zum anderen mit einem orangefarbenen Karomuster.
Verschlossen wird die Flasche von einem Naturkorken, der in eine schwarze Kunststoffkappe eingelassen ist. Oben auf der Kappe befindet sich das goldfarbene Markenlogo, das den spanischen König Carlos I als Ritter auf einem Pferd zeigt.
Eben dieses Logo ist auch als goldfarbener Direktaufdruck auf der Vorderseite der Flasche anzutreffen. Darunter erblickt man den Markenschriftzug.
Die Rückseite ziert ein transparentes Etikett, versehen mit einem goldfarbenen Aufdruck. Neben dem Markenschriftzug und einer kurzen Produktbeschreibung wird das Qualitätszertifikat „Brandy de Jerez“ abgedruckt.

Angeboten wird der Carlos I in einer Geschenkverpackung aus Pappe. Obwohl die Verpackung einen durchaus stabilen Eindruck macht, sollte sie bei einem Transport am Boden gestützt werden. Die Optik besticht durch einen Wechsel zwischen Schwarz und Orange. Der goldfarbene Aufdruck setzt sich in erster Linie aus dem Logo und dem Markenschriftzug zusammen. Die Seiten nehmen kurze Beschreibungen der Herstellung ein.

Galerie
Carlos I Vorderseite
Vorderseite
Carlos I Rückseite
Rückseite
Carlos I Verschluss
Verschluss
Carlos I Hals
Hals
Carlos I Verpackung und Flasche
Verpackung
Carlos I Glas und Flasche
Carlos I
Die Flaschenform des Carlos I ist klassisch für einen älteren Weinbrand sehr bauchig und eher niedrig. Die Taille weist eine Trichterform auf, der Flaschenhals ist vergleichsweise lang. Das verwendete Weißglas lässt den kräftigen, dunklen Mahagoni-Farbton des Brandys ungehindert durchscheinen.
Die Etikettierung fällt recht übersichtlich aus: auf der Vorderseite ziert die Flasche ein goldfarbenes, ovales Etikett. Der Aufdruck ist minimalistisch gehalten, im Zentrum steht in Rot „Carlos I“. Darüber ist das Logo des Brandys abgebildet, das den spanischen König Carlos I – auch bekannt als Karl V. – in Ritter-Montur auf einem Pferd zeigt. Das rechteckige Etikett auf der Rückseite enthält lediglich die Adresse der Destillerie und lässt Informationen zum Brandy selbst aus.
Beim Verschluss wird beim Carlos I auf einen qualitativen Korken gesetzt, an dessen Übergang zum Kunststoffdeckel sich allerdings unschöne Klebereste befinden. Des Weiteren stören Reste der Aluminiumfolie um den Flaschenhals. Wenn nicht das gesamte Etikett abgelöst werden soll, muss darauf geachtet werden, dass keine Späne in die Flasche fallen.
Der Carlos I wird für gewöhnlich in einem weinroten Karton untergebracht, der aber nicht nur der Optik dienlich ist. Die Pappe ist am Boden recht dick und stabil, sodass das Gewicht der Flasche problemlos gehalten werden kann.

Galerie
Carlos I Vorderseite
Vorderseite
Carlos I Rückseite
Rückseite
Carlos I Verschluss
Verschluss
Carlos I Hals
Flaschenhals

Geruch / Geschmack

In der Nase fällt der Carlos I durch eine intensive Sherrynote nach Rosinen und Pflaumen auf, die von Noten von Vanille, Karamell, Schokolade sowie Marmelade begleitet wird. Im Mund wird der Brandy sehr tief, vielschichtig und äußerst weich. Der ausgeglichene Charakter vermittelt deutliche Eindrücke von süßer Vanille, Karaemll, Schokolade und Sherry mit Trockenfrüchten wie Rosinen. Ferner entfaltet sich ein Touch Orange. Insbesondere kann auch die Fasslagerung durch eine präsente, aber feine Eichenholznote erkannt werden. Das ausgewogene, weiche Aroma von Vanille, Schokolade, Rosinen und etwas Eichenholz bleibt am Gaumen recht lang erhalten und ist sogar noch Minuten später zu schmecken.

Empfohlene Trinkweise

Um die Aromen des Carlos I in Gänze aufnehmen zu können, sollte der Brandy in reiner Form bei Zimmertemperatur genossen werden. Gekühlt oder mit Eiswürfeln würden die umfangreichen Aromen und der warme Charakter leiden.
Neben klassischen Cocktails wie dem „Brandy Crusta“ und dem „Sidecar“ gibt es vereinzelte teils von Barlegende Charles Schumann kreierte Cocktails auf Basis des Brandys. Die Rezepte sind auf der Website von Carlos I zu finden.

Fazit

4,0

Carlos I Wertung
Der Carlos I ist ein Brandy de Jerez der Qualitätsstufe Solera Gran Reserva, der heutzutage in den Bodegas Osborne im andalusischen El Puerto de Santa Maria entsteht. Geschmacklich überzeugt der Brandy mit einer vielschichtigen und harmonischen Aromatik, die eine angenehm ausgeprägte Sherrynote auszeichnet. Positiv hervorzuheben sind die alkoholische Milde und das wärmende Mundgefühl. In Reinform kommt der Brandy am besten zur Geltung, kann aber auch in einigen Drinks glänzen. Das Flaschendesign ist modern und recht stilvoll. Der Preis für die 0,7-l-Flasche des Carlos I beginnt bei günstigen 21 Euro – Geschenkverpackung inkludiert.

Das Sample wurde uns von Eggers & Franke ohne Vorgaben hinsichtlich einer Berichterstattung zur Verfügung gestellt.

Preisvergleich

Carlos I (1 x 0,7 l)
Preis: € 21,90
Versand: k.A.
Preis: € 22,87
Versand: € 4,90
Preis: € 22,89
Versand: € 4,90
Preis: € 22,99
Versand: € 6,95
Preis: € 29,18
Versand: € 16,95
Stand 8. Dezember 2022 20:11 Uhr. Preise inklusive Mehrwertsteuer. Alle Angaben ohne Gewähr.