Test: Brockmans Gin

Der Brockmans Gin stammt aus England, wo er im Jahr 2008 auf den Markt kam. Der in London ansässige Hersteller setzt auf die klassische Mazeration, also das mehrstündige Einlegen der Botanicals in neutralen Getreidealkohol. Zu den insgesamt elf eingebrachten Gewürzen und Kräutern gehören ungewöhnliche wie Heidelbeeren und Brombeeren, aber auch üblichere wie Wacholder, Koriander, Zitronenschale, Orangenschale, Mandel, Zimtkassie, Veilchenwurzel, Angelikawurzel und Süßholz. Nach der Mazeration kommt es zur Destillation in einer kupfernen Brennanlage. Vor der Abfüllung in Flaschen wird der Alkoholgehalt mittels der Zugabe von Wasser auf 40 Prozent gebracht. Mehr Informationen zur Marke und Destillerie der getesteten Spirituose sind auf der Brockmans-Übersichtsseite zu finden.

Brockmans Gin Glas und Flasche
Brockmans Gin

Optik / Flasche

In einer recht schweren Flasche aus schwarzem beziehungsweise dunkelviolettem Glas wird der farblose Brockmans Gin angeboten. Der zylindrische Körper, den bis auf halber Höhe ein Karomuster und am oberen Ende die in eine Vertiefung im Glas eingelassene Initiale „B“ zieren, besitzt eine gute Haptik und steht sicher auf dem Tisch.
Den über flache Schultern angebundenen, mittellangen Hals verschließt eine schwarze Kunststoffkappe.
Die mittelgroßen Etiketten sind allesamt schwarz, silberfarben umrahmt und in Vertiefungen eingelassen. Das Hauptlabel an der Front zeichnen ein verzierter Markenschriftzug in Weiß und stilisierte Pflanzen in Rot sowie Grau aus.
Das quadratische Etikett auf der Rückseite ist mit einer kurzen Beschreibung des Gins und der Rezeptur des Gin Tonic abgedruckt.

Galerie
Brockmans Gin Vorderseite
Vorderseite
Brockmans Gin Vorderseite Etikett
Vorderseite Etikett
Brockmans Gin Rückseite
Rückseite
Brockmans Gin Rückseite Etikett
Rückseite Etikett
Brockmans Gin Verschluss
Verschluss
Brockmans Gin Hals
Hals

Geruch / Geschmack

Den Geruch des Brockmans Gins bestimmen von Beginn an fruchtige und süße Beeren mit einer herausragenden Intensität. Ergänzend dazu zeigen sich in der Nase auch frische Zitrusfrüchte sowie eher zurückhaltenden Noten von Wacholder und Zimt. Weit im Hintergrund verbleiben die Kräuter, während scharfe oder alkoholische Nuancen sogar gänzlich fehlen.
Geschmacklich dominieren zunächst die insbesondere süßen Beeren. Es folgt eine gewisse Trockenheit, mit Aromen von Wacholder, Süßholz und Koriander. Nur minimal blicken Anklänge der Zitrusfrüchte hindurch. Weder am Gaumen noch an der Zunge ist der Gin scharf oder alkoholisch.
Im langen Abgang verbleiben viele fruchtige Beeren, begleitet von etwas Süßholz.

Empfohlene Trinkweise

Qualitativ bedenkenlos kann der Brockmans Gin zum Purgenuss empfohlen werden. Eine Kühlung ist aufgrund der alkoholischen Milde nicht von Nöten, kann jedoch den kraftvollen Geschmack etwas im Zaum halten.
Ein besonderes Augenmerk liegt auf dem Mixen von Longdrinks und Cocktails. Allen voran steht der Gin Tonic, der nach offizieller Rezeptur mit einer Garnitur aus zwei Heidelbeeren und etwas Schale einer Grapefruit gereicht werden soll. Auf der Website von Brockmans werden außerdem sowohl die Kombination aus Gin und Ginger Ale als auch eine Vielzahl von Cocktails gelistet, darunter der Martini und der Gin Fizz.

Cocktails mit Brockmans Gin
Bild: brockmansgin.com
Cocktails mit Brockmans Gin

Fazit

4,0

Brockmans Gin Wertung
„Brockmans is Like No Other gin“ heißt es seitens Brockmans. Tatsächlich besticht der Brockmans Gin durch seine ziemlich beeindruckende Präsenz von süß-fruchtigen Beeren in Geruch und Geschmack. Flankierend finden sich die leider eher untergeordneten klassischen Noten von Wacholder und Zitrus. Wer das besondere Flavour in konzentrierter Form erleben möchte, der ist angehalten den Gin pur mit Eiswürfeln zu genießen. Allen anderen können wir das Mixen von Drinks wie dem Gin Tonic nahelegen. Nicht nur geschmacklich, sondern auch optisch fällt der Gin aus der Reihe: die Flasche punktet mit ihrem auffällig schwarzen sowie modernen Auftreten. Preislich liegt die 0,7-l-Flasche des Brockmans Gins bei vernünftigen 38 Euro.

Preisvergleich

Brockmans Gin (1 x 0,7 l)
eBayPreis: € 31,99
Versand: € 0,00
Jetzt kaufen*
Jashopping.dePreis: € 32,79
Versand: € 3,90
Jetzt kaufen*
AmazonPreis: € 35,43
Versand: n. a.
Jetzt kaufen*
Bolou - Spirituosen, Whisky, Gin & Wein Online ShopPreis: € 35,69
Versand: n. a.
Jetzt kaufen*
RakutenPreis: € 38,94
Versand: € 6,90
Jetzt kaufen*
DelineroPreis: € 39,09
Versand: € 5,90
Jetzt kaufen*
BottleWorld.dePreis: € 41,99
Versand: € 599.130,00
Jetzt kaufen*
Gourmondo - FeinkostPreis: € 42,90
Versand: € 5,90
Jetzt kaufen*
*Alle Angaben ohne Gewähr.