Riesling und Bourbon: Heimat Distillers bringen erste Ramero Rum Single Casks

Die Heimat Distillers in Schwaigern in Baden-Württemberg bauen das Angebot rund um den Ramero Rum weiter aus. Zum ersten Mal wurden kürzlich zwei Single Cask Rums veröffentlicht: der Ramero Rum Single Cask Riesling 2018 und der Ramero Rum Single Cask Bourbon 2003. Beide haben ihren Ursprung in der von den Demerara Distillers betriebenen Diamond Distillery in Guyana.

Im Fall des Ramero Rum Single Cask Riesling 2018 wurde ungelagerte Melasse-Rums aus den Column Stills und den Pot Stills der Diamond Distillery bezogen und in das 300 Liter große Ex-Riesling-Weißweinfass mit der Nummer 086 in das Lager der Heimat Distillers gegeben. Die Reifezeit erstreckte sich von der Destillation im Dezember 2018 bis zum Abfüllen im November dieses Jahres. In die Flasche kam der Rum mit einer Fassstärke von 54,2 Prozent, nicht kältegefiltert und nicht gefärbt. Ob eine Süßung erfolgte, ist nicht bekannt. Es entstanden 545 Flaschen. Laut offizieller Verkostungsnotiz greift der Rum die trockenen und säurebetonten Noten des Rieslings auf und verführt dadurch die Nase mit einer würzigen und vielschichtigen Frische. Eine vollgelbe Frucht und einen leicht honigartigen Abgang im Gaumen sollen den Rum unheimlich charismatisch machen. Es überrasche die Fülle und Cremigkeit des knapp vier Jahre alten Rums.

Ramero Rum Single Cask Riesling 2018
Bild: Heimat Distillers

Der Ramero Rum Single Cask Bourbon 2003 entstammt ausschließlich der Port Mourant Double Wooden Pot Still der Diamond Distillery. Destilliert wurde der Melasse-Rum im Juni 2003. Es folgte eine über 19-jährige Reifung in dem 190 Liter großen Ex-Bourbonfass mit der Nummer 012. Unklar bleibt, welchen klimatischen Bedingungen das Fass ausgesetzt war. Diesen Monat wurde mit einer Fassstärke von 59,2 Prozent, nicht kältegefiltert und nicht gefärbt abgefüllt. Eine klärende Angaben hinsichtlich einer etwaigen Süßung fehlt. Dem Einzelfass konnten 246 Flaschen entlockt werden. Den offiziellen Tasting-Notes zufolge begeistert der Rum durch eine floral mineralische Frische, welche durch leichte Dörrobstnoten untermalt würden. Am Gaumen überzeugt er trotz Fassstärke durch seine vollkommene Rundheit, balanciert mit frischem Tabak und einem leichten Anflug von Leder.

Ramero Rum Single Cask Bourbon 2003
Bild: Heimat Distillers

Seit kurzer Zeit können die beiden ersten Ramero Rum Single Casks über die Heimat Distillers und den ausgewählten Fachhandel erworben werden. Preislich liegt der Ramero Rum Single Cask Riesling 2018 bei 80 Euro für die 0,5-l-Flasche und der Ramero Rum Single Cask Bourbon 2003 bei 140 Euro für die 0,5-l-Flasche.

Quelle: Heimat Distillers

Preisvergleich

Ramero Rum Single Cask Riesling 2018 (1 x 0,5 l)
Preis: € 79,90 (€ 159,80 / l)
Versand: € 7,95
Stand 3. Februar 2023 10:13 Uhr. Preise inklusive Mehrwertsteuer. Alle Angaben ohne Gewähr.