Premiere: Bowmore und Aston Martin kooperieren für Limited Edition

Die Bowmore Distillery auf der schottischen Insel Islay und der Sportwagenhersteller Aston Martin mit Sitz im englischen Gaydon verkünden eine längerfristige Kooperation, die gemeinsame Projekte und Limited Editions hervorbringen soll. Zum Start präsentieren die Partner den Black Bowmore DB5 1964. Bei dieser streng limitierten Rarität handelt es sich um einen Single Malt Whisky, der im Jahr 1964 destilliert wurde. Beide Unternehmen betrachten das Jahr 1964 als einen Meilenstein in ihrer jeweiligen Unternehmensgeschichte: bei Bowmore wurden die Kupferbrennblasen von Holzkohle auf Dampf umgestellt, während bei Aston Martin der im Vorjahr lancierte DB5 dank des James-Bond-Films „Goldfinger“ zur Legende wurde. Die in Gedenken an dieses Jahr aufgelegte Limited Edition verbrachte über drei Jahrzehnte in einem First-Fill-Oloroso-Sherry-Butt der Bodega Williams & Humbert in Jerez de la Frontera. Das Abfüllen in Flaschen geschah mit einem Alkoholvolumen von 49,6 Prozent. Sowohl eine Kältefiltration als auch eine Färbung gilt als äußerst unwahrscheinlich, klärende Angaben liegen nicht vor.

Black Bowmore DB5 1964
Bild: Beam Suntory
Black Bowmore DB5 1964
Bild: Beam Suntory

Dem Geruch des tief obsidian-schwarzen Black Bowmore DB5 1964 schreiben die offiziellen Tasting-Notes Nuancen von reifen exotischen Früchten und Crème Caramel zu. Nach einer Weile sollen sanfter Tabakrauch, aromatische Orangenschale und intensive schwarze Kirschen erscheinen. Intensiver Geschmack von Mango, Passionsfrucht und Akazienhonig, verwoben mit einer kraftvollen Kombination aus Kaffee und Tabakrauch. Ein wunderbar langer und dekadenter Nachklang mit Aromen tropischer Früchte und Gewürzen.

David Turner, Distillery Manager bei Bowmore, kommentiert: „1964 ist ein Meilenstein unserer Geschichte. Der neue Dampfkessel veränderte nicht nur die Art der Destillation, sondern brachte auch den seltenen Black Bowmore hervor. Solche Momente prägen die Geschichte von Bowmore. Und durch die Zusammenarbeit mit Aston Martin gelingt es uns, diesen berühmten Single Malt auf die bisher außergewöhnlichste Weise zu präsentieren.“

Marek Reichman, Executive Vice President und Chief Creative Officer bei Aston Martin Lagonda, sagt: „Diese spannende Kooperation mit Bowmore ist die perfekte Gelegenheit für uns, einen so bedeutsamen Teil unserer bewegten Geschichte zu zelebrieren: Wir verbinden die unvergleichliche Ästhetik und Anziehungskraft des DB5 mit dem feinen Geschmack dieses weltberühmten Single Malt.“

Video – Bowmore und Aston Martin
Hinweis: Beim Abspielen werden Daten von Vimeo erhoben.

Vom Black Bowmore DB5 1964 existieren weltweit insgesamt 27 von Glasstorm, einer zeitgenössischen Glasmanufaktur für Maßanfertigungen mit Sitz im Nordosten Schottlands, gefertigte Flaschen im Look eines Kolbens. Davon werden 25 in Koffer gebettete Exemplare im Herbst auf den Markt kommen. Inoffiziellen Angaben zufolge soll der Stückpreis bei 50.000 Britischen Pfund liegen.

Quelle: Beam Suntory

Preisvergleich

Bowmore 25 Jahre (1 x 0,7 l)
Amazon Preis: € 235,23
(€ 336,04 / l)
Versand: n. a.
Zum Shop1
eBay Preis: € 237,56
(€ 339,37 / l)
Versand: n. a.
Zum Shop1
myspirits.eu Preis: € 239,00
(€ 341,43 / l)
Versand: n. a.
Zum Shop1
Rum & Co Preis: € 239,00
(€ 341,43 / l)
Versand: n. a.
Zum Shop1
Stand 26. September 2020 20:55 Uhr. Alle Angaben ohne Gewähr.