News: Penninger legt Pläne für neuen Standort vor

Die Verantwortlichen der Penninger Hausbrennerei im bayerischen Hauzenberg haben die Pläne für einen Neubau im benachbarten Waldkirchen veröffentlicht. Im Fokus des Neubaus, für dessen Gestaltung das Architekturbüro Reiter-Hahne beauftragt wurde, steht ein Besucherzentrum mit integrierter „Gläserner Produktion“. Die Gäste der künftigen Brennerei werden in täglichen Führungen alle Stationen der Spirituosen- und Essigherstellung live erleben können, während alle Arbeitsprozesse ungehindert weiter laufen.

Penninger legt Pläne für neuen Standort vor
Bild: Penninger Hausbrennerei
Penninger legt Pläne für neuen Standort vor
Bild: Penninger Hausbrennerei

„Der neue Standort wird mehr als eine Produktionsstätte sein“, betont Christoph Bauer, Geschäftsführer von Penninger. „Er wird allen Besucher unsere Leidenschaft für die geistigen Genüsse näherbringen.“

Für Stefan Penninger, geschäftsführender Gesellschafter der Penninger Hausbrennerei, wird es zwei Highlights geben: eine neue maßgefertigte kupferne Brennanlage mit Sudhaus und ein Fasslager für holzfassgelagerte Spirituosen. Letzteres soll den Platz für die Reifung von Whiskys und Rums aus eigenem Hause bieten. Weitere Bestandteile des Standorts werden ein eigenes Café mit Freisitz sowie Blick auf den Bayerischen Wald und ein kleiner Kinosaal für kurze Imagefilme sein.

In puncto Gestaltung soll der neue Standort gut ins Stadtbild passen. Das Team von Reiter-Hahne aus Passau will die regionale Verwurzelung durch die Form des rohen, kantigen Fels einer Granitlandschaft und modernes Design vereint haben. Die Anordnung wird einer dörflich gewachsenen Struktur mit traditionellen Satteldächern ähneln und sich in die städtebauliche Umgebung eingliedern.

„Unser Neubau soll kein Industriegebiet am Rand der Stadt Waldkirchen sein. Stattdessen wird sich Penninger als Teil des öffentlichen, kulturellen Lebens in der Bayerwald-Stadt integrieren“, sagt geschäftsführender Gesellschafter Stefan Penninger. „Penninger bleibt dabei ein verlässlicher Arbeitgeber in der Region. Unsere Mitarbeiter mit ihrer langjährigen Erfahrung und Kompetenz sind dabei unser größtes Kapital.“

Update (13. Juni 2018)

Vor wenigen Tagen ist der feierliche Spatenstich für die neue Brennerei von Penninger in Waldkirchen erfolgt. Die Fertigstellung soll im Herbst 2019 gelingen. Nach dem Spatenstich wurde eine Zeitkapsel mit einem Penninger-Katalog, einem Foto der Mitarbeiter vom Standort Hauzenberg sowie einigen kleinen Fläschchen der Penninger-Produkte für die Nachwelt vergraben.

Penninger Waldkirchen Spatenstich
Bild: Penninger Hausbrennerei
Penninger Waldkirchen Spatenstich
Bild: Penninger Hausbrennerei

Update (6. Juni 2019)

Rund ein Jahr nach dem Spatenstich für den neuen Standort der Hausbrennerei Penninger in Waldkirchen fand das Richtfest des Bauvorhabens statt. Die Geschäftsführung um Reinhard und Stefan Penninger sowie Christoph Bauer feierten zusammen mit den Mitarbeitern, mit Landrat Sebastian Gruber und Bürgermeister Heinz Pollak sowie den beteiligten Bauunternehmen. Angestoßen wurde dem eigens für diesen Anlass abgefüllten „Richtfest Schnapserl“ auf der Basis heimischer Waldbeeren. Die Fertigstellung des Baus ist inzwischen für die erste Jahreshälfte 2020 geplant.

Penninger Waldkirchen Richtfest
Bild: Penninger Hausbrennerei
Penninger Waldkirchen Richtfest
Bild: Penninger Hausbrennerei

Quelle: Penninger Hausbrennerei

Preisvergleich
Penninger Blutwurz (1 x 0,7 l)
Preis: € 15,95 (€ 22,79 / l)
Versand: k.A.
Preis: € 16,47 (€ 23,53 / l)
Versand: € 4,90
Preis: € 17,84 (€ 25,49 / l)
Versand: k.A.
Preis: € 17,90 (€ 25,57 / l)
Versand: k.A.
Preis: € 18,39 (€ 26,27 / l)
Versand: € 6,95
Preis: € 18,57 (€ 26,53 / l)
Versand: k.A.
Stand 23. Februar 2024 22:54 Uhr. Preise inklusive Mehrwertsteuer. Alle Angaben ohne Gewähr. Bezahlte Links.