News: Markteinführung des Bruichladdich Islay Barley 2010

Die auf der schottischen Insel Islay gelegene Bruichladdich Distillery setzt ihre Islay-Barley-Serie fort. Der frisch gelaunchte Bruichladdich Islay Barley 2010 ist bereits die fünfte Jahrgangsabfüllung der Reihe und als solche auch entsprechend limitiert. Im Fokus dieses Single Malt Whiskys steht die im Jahr 2009 geerntete Gerste der Sorten „Publican“ und „Oxbridge“, die ausschließlich von den regionalen Farmen Coull, Cruach, Dunlossit, Island, Mulindry, Rockside, Starchmill und Sunderland stammt. Die gemälzte, aber ungetorft gebliebene Gerste von Anbauflächen sowohl im Inselinneren als auch an der Küste wurde im Jahr 2010 destilliert und anschließend in amerikanische Eichenholzfässer in küstennahe Lagerhäuser zur Reifung gegeben. Auch das verwendete Quellwasser, das zur Einstellung der Alkoholstärke bei 50 Prozent diente, stammt von Islay. Eine Färbung oder Kältefiltration erfolgte nicht.

Markteinführung des Bruichladdich Islay Barley 2010

Bild: Diversa Spezialitäten

Ab sofort ist der Bruichladdich Islay Barley 2010 im gut sortierten Fachhandel verfügbar. Der auf eine nicht genannte Stückzahl limitierte Whisky wechselt in der 0,7-l-Flasche für eine unverbindliche Preisempfehlung von 54,99 Euro den Besitzer. Eine Geschenkhülle ist inkludiert.

Bruichladdich im Preisvergleich

Quelle: Diversa Spezialitäten