News: Kilchoman Loch Gorm 2017 angekündigt

Nächste Woche fällt in der Kilchoman Distillery auf der schottischen Insel Islay der Startschuss für den Kilchoman Loch Gorm 2017. Die sechste Auflage dieses Single Malt Whiskys durfte seit der Destillation im Jahr 2009 bis in das Jahr 2017 in ehemaligen Sherry-Butts heranreifen. Die Flaschenabfüllung erfolgte mit einem Alkoholvolumen von 46 Prozent und – für die Brennerei üblich – ohne Kältefiltration sowie ohne Farbstoff.

Kilchoman Loch Gorm 2017 angekündigt
Bild: Kilchoman Distillery

Den offiziellen Tasting-Notes nach entfalte der Geruch des mahagonifarbenen Kilchoman Loch Gorm 2017 die Noten von Orangen und Zitronen, reichem Torfrauch und Trockenfrüchten. Im Mund soll den Whisky eine Schokolade, Zimt, Nelken und Torfrauch kombinierende Aromatik prägen. Das Finish gilt als lang und reichhaltig, mit einer Balance von Torfrauch.

Anthony Wills, Kilchoman Founder and Managing Director, sagt: “Loch Gorm is undoubtedly assertive however in the midst of its distinctive peat smoke and sherry character it retains a certain finesse and subtlety.”

Der Kilchoman Loch Gorm 2017 erreicht im April den ausgewählten Fachhandel. Weltweit bringt die Brennerei 13.500 Flaschen auf den Markt. Eine unverbindliche Preisempfehlung liegt uns nicht vor.

Quelle: Kilchoman Distillery

Preisvergleich

Kilchoman Loch Gorm 2017 (1 x 0,7 l)