News: Asbach Uralt erfährt Relaunch

Seit seinem 125. Geburtstag im Jahr 2017 arbeitet das deutsche Traditionshaus Asbach an der Neuerfindung seiner fest mit Weinbrand verbundenen Marke. Nach den Redesigns für die Qualitäten Asbach Privatbrand 8 Jahre sowie Asbach Spezialbrand 15 Jahre und der Markteinführung des Asbach Aperitif Rosé wird mit dem Asbach Uralt das langjährige Aushängeschild einem Relaunch unterzogen. Ab April soll der Weinbrand in einer moderneren und zeitgemäßeren Ausstattung daherkommt. Die Rede ist von einem insgesamt pureren Flaschendesign mit einem adaptierten Logo, einer modernen Typografie und der stärkeren Herausstellung des „Asbach-Löwen“, dem Signet aus dem Familienwappen von Hugo Asbach, der künftig als Brand Icon stärker in den Vordergrund treten soll. Außerdem wird das Liquid angepasst: das Alkoholvolumen sinkt um zwei Prozentpunkte auf 36 Prozent, was dem Asbach Uralt die geschützte Bezeichnung „Deutscher Weinbrand“, die einen Alkoholgehalt von mindestens 38 Prozent voraussetzt, nimmt.

Asbach Uralt erfährt Relaunch
Bild: Diversa
Spezialitäten
Asbach Uralt erfährt Relaunch
Bild: Diversa Spezialitäten

Dagmar Peters, International Senior Brand Manager Asbach, erzählt: „Der 125-jährige Geburtstag der Marke Asbach im Jahr 2017 war ein schöner Anlass, den aktuellen Markenauftritt einmal zu überprüfen und die bekannte und wertvolle Marke Asbach für die Zukunft gut aufzustellen. Es wurden daher umfangreiche und tiefgehende Marktforschungen durchgeführt, um Erkenntnisse zu gewinnen, wie auch jüngere Verbraucher die Marke erleben und in welche Richtungen Maßnahmen notwendig sind, um Asbach auch für künftige Generationen interessant und attraktiv zu machen. Die Marke Asbach verfügt nach wie vor über sehr gute Imagewerte wie hohe Qualität, eine lange und traditionsreiche Geschichte und Authentizität. Sie ist mit 87% gestützter Markenbekanntheit die bekannteste deutsche Weinbrandmarke und ist DAS Original, das auf viele Arten genossen werden kann und einzigartig ist.“

Seit Ende 2018 werden mit einem weiterentwickelten und kontemporären Markenauftritt von Asbach eine stärkere Individualisierung, der ganz persönliche Genuss und ein Abheben von der Masse in den Mittelpunkt gestellt. Diese neue und zeitgemäße Ausrichtung sollen die Markenessenz „Kein Asbach ist wie mein Asbach“ sowie der neue und selbstbewusste Claim „Meine Regeln. Mein Asbach.“ widerspiegeln. Die Markenkommunikation wird fortan überwiegend über moderne und zeitgemäße Medien wie Online und Social Media umgesetzt.

Im April wird der relaunchte Asbach Uralt den Handel erreichen. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 12,99 Euro für die 0,7-l-Flasche. Als nächstes soll der Asbach Jungbrand, eine dem Weinbrand ähnliche Spirituose mit einem niedrigen Alkoholgehalt von rund 30 Prozent, auf den Markt kommen.

Quelle: Diversa Spezialitäten

Preisvergleich

Asbach Privatbrand 8 Jahre (1 x 0,7 l)
Conalco Preis: € 17,58
Versand: n. a.
Zum Shop*
Bolou - Spirituosen, Whisky, Gin & Wein Online Shop Preis: € 17,79
Versand: n. a.
Zum Shop*
Amazon Preis: € 17,99
Versand: n. a.
Zum Shop*
whiskyworld.de Preis: € 18,95
Versand: € 4,60
Zum Shop*
Gourmondo - Feinkost Preis: € 19,90
Versand: € 4,90
Zum Shop*
eBay Preis: € 23,10
Versand: n. a.
Zum Shop*
BottleWorld Preis: € 25,99
Versand: € 5,99
Zum Shop*
*Alle Angaben ohne Gewähr.