Neuzugänge: Schladerer Hausbrennerei führt Alten Apfel und Alte Kirsche ein

Im Jahr 2019 legte die Schladerer Hausbrennerei in Staufen im Schwarzwald mit der Schladerer Alten Zwetschge den Grundstein für eine Range neuartiger Spirituosen innerhalb ihrer Klassik-Serie. Im Rahmen des vergangenen Bar Convent Berlin wurden mit dem Schladerer Alten Apfel und der Schladerer Alten Kirsche gleich zwei neue „Alte Sorten“ vorgestellt. Für den Schladerer Alten Apfel kombiniert die Brennerei einen mehrere Jahre im Eichenholzfass gereiften Calvados mit hauseigenem Gravensteiner Apfelbrand und Obstwasser. Bei der Schladerer Alten Kirsche hingegen trifft im Eichenholzfass gereiftes Schladerer Schwarzwälder Kirschwasser auf fassgereiften Rum und Sauerkirschsaft. Beide Spirituosen weisen eine Alkoholvolumen von 42 Prozent auf. Sowohl von Farbstoff als auch von Zucker ist keine Rede.

Schladerer Alter Apfel
Bild: Schladerer Hausbrennerei
Schladerer Alte Kirsche
Bild: Schladerer Hausbrennerei

Von offizieller Seite ist hinsichtlich des Schladerer Alten Apfel die Rede von einem außergewöhnlichen, vollmundigen Geschmackserlebnis von reifen, kandierten Äpfeln mit feinwürzigen Karamellnoten. Derweil biete die Schladerer Alte Kirsche ein vollmundiges und fruchtiges Geschmackserlebnis von reifer, runder Frucht, gepaart mit Nuancen von Marzipan und Zartbitterschokolade.

Ab sofort sind der Schalderer Alte Apfel und die Schladerer Alte Kirsche über die Schladerer Hausbrennerei wie auch über den ausgewählten Fachhandel verfügbar. Der empfohlene Preis liegt bei 26,90 Euro je Variante und 0,7-l-Flasche.

Quelle: Schladerer Hausbrennerei

Preisvergleich
Schladerer Alte Kirsche (1 x 0,7 l)
Preis: € 25,42 (€ 36,31 / l)
Versand: € 5,99
Preis: € 29,99 (€ 42,84 / l)
Versand: k.A.
Stand 13. Juni 2024 18:41 Uhr. Preise inklusive Mehrwertsteuer. Alle Angaben ohne Gewähr. Bezahlte Links.