Hendrick's

Marke: Hendrick’s

Der Hendrick’s Gin wurde im Jahr 1999 durch die Firmengruppe William Grant & Sons auf den Markt gebracht und wird seitdem in Schottland hergestellt. Der Erfinder des Gins soll ein Master Whisky Distiller der Whisky Destillerie von William Grant & Son gewesen sein. Dieser hatte mit den in 1966 von der Destillerie erworbenen Bennet- und Carter-Head-Brennblasen experimentiert. Bereits im Jahr 2003 zeichnete das Wall Street Journal den Hendrick’s Gin als besten Gin der Welt aus.

Hendrick's

Test: Hendrick’s Gin

Die Herstellung des Hendrick’s Gin findet in geringer Auflage in zwei parallelen Prozessen statt. Einerseits werden die Botanicals in neutralem Weizenalkohol eingelegt, um ihn anschließend in einer Bennet-Brennblase zu brennen. Auf der anderen Seite werden die Botanicals in einem Korb in eine Carter-Head-Brennblase gehängt. Dort durchlaufen die Dämpfe während der Destillation die Botanicals und nehmen so die Aromen auf. Abschließend erfolgt die sorgsame Vermischung beider Zwischenprodukte und die Senkung des Alkoholgehalts mit Wasser auf 44 Prozent. Neben üblichen […]