Appleton Estate

Marke: Appleton Estate

Appleton Estate gilt als der älteste Betreiber einer Zuckerrohrplantage und Brennerei in Jamaika. Erstmals erwähnt wurde die Produktionsstätte 1655, zu der Zeit als die Briten Jamaika von den Spaniern übernahmen. Frances Dickinson, der Großvater der späteren Firmengründer, bekam für seine Dienste unter britischer Flagge den Produktionsgrund im heutigen Nassau Valley und begann mit dem Anbau von Zuckerrohr. Bis heute wird auf diesen über 4400 Hektar großen Plantagen das Zuckerrohr angebaut und teilweise noch von Hand mit Macheten geerntet. Im Jahr 1749 gründeten Dickinsons Enkelsöhne die Appleton Estate Rum Distillery und begannen mit der Produktion des gleichnamigen Rums.

Appleton Estate

Appleton Estate Extra 12 Jahre im Test: Vielfältiger Genuss aus Jamaika

Der Appleton Estate Extra 12 Jahre ist ein auf der karibischen Insel Jamaika produzierter Rum. Appleton Estate nutzt die bei der Herstellung von Zucker abfallende Melasse des Zuckerrohrs aus eigenem Anbau und das natürlich gefilterte, weiche Wasser einer nahen Quelle. Nach der Fermentation von Melasse und Wasser mit Hefe erfolgt die Destillation sowohl in Kupferbrennblasen als auch in Brennsäulen. Die einerseits schweren und andererseits leichten Destillate kommen zur Reifung in nicht näher beleuchtete […]