Caminho do Sul: Gin Sul präsentiert drei Sondereditionen für 2021

Unter dem Titel Caminho do Sul präsentiert Gin Sul gleich drei Sondereditionen für 2021. Diesmal holte sich das Team der in Hamburg ansässigen Altonaer Spirituosen Manufaktur seine Inspiration nicht wie gewohnt in Portugal, sondern in Frankreich, Italien und Griechenland. Dafür bereisten Zweierteams im zurückliegenden Sommer die Länder, um nach lokalen Spezialitäten und neuen Genussstoffen Ausschau zu halten. Vor Ort entdeckte Botanicals finden sich in den Caminho do Sul França, Caminho do Sul Itália und Caminho do Sul Grécia getauften Dry Gins wieder. Jeder ist auf 3000 Flaschen limitiert.

Caminho do Sul
Bild: Gin Sul

Im Fall des Caminho do Sul França ging es in das französische Grasse, in die Hauptstadt der Parfümherstellung, jedoch nicht ohne Zwischenstopp in einer regionalen Lavendel-Destillerie. Im Zuge des Austauschs entstand eine Rezeptur mit Wacholderbeeren, Zedernholz, Kardamom, Zitronengras, Lavendel und Rosenblüten. Das Alkoholvolumen liegt bei 45 Prozent. Eine Süßung ist unwahrscheinlich. Die offizielle Verkostungsnotiz verspricht ein florales Bouquet von frischem Wacholder und erntereifem Lavendel aus der Provence. Feingliedrige Nuancen von Rosenknospen würden das aromatische Blütenaroma unterstreichen. Lieblich am Gaumen verbleibe das an süßliche Vanille erinnernde Zedernholz. Nuancen frischen Kardamoms und sparsam dosiertes Zitronengras sollen den komplexen, äußerst milden Abgang abrunden.

Für den Caminho do Sul Itália führte die Reise in die Welthauptstadt des Kaffees: nach Triest, zu Rohkaffeehändlern und dem wohl bekanntesten Kaffeehaus Italiens, und durch Venetien und das Trentino zur renommierten Kaffeerösterei „Omkafè“ an den Gardasee. Am Ende stand eine Rezeptur mit Wacholderbeeren, Kakaobruch, Kardamom, Zimt, Koriander, Ingwer- und Angelikawurzel, frischen Zitronenschalen und frisch gerösteten Arabica-Kaffeebohnen aus Indonesien. Abgefüllt wurde mit einem Alkoholgehalt von 45 Prozent und höchstwahrscheinlich ohne Süßung. Die offiziellen Tasting-Notes nennen eine fein balancierte Melange aus frischem Wacholder, intensivem Kaffee und harmonischer Frische. Die behutsam gerösteten indonesischen Arabica-Bohnen sollen für eine facettenreiche Aromatik von cremiger Noisette, Haselnuss und dunkler Schokolade sorgen. Ein raffiniertes Zusammenspiel mit den würzigen und frischen Noten von Koriander, Kardamom und Zitrone führe zu einer langanhaltenden Komplexität.

Die mit dem Caminho do Sul Grécia beauftragten Griechenland-Reisenden machten derweil Station in der Hafenstadt Patras bei einem Ouzo-Destillateur und besuchten versteckte Ouzerias sowie einige der renommiertesten Bars in Athen. Von der griechischen Nationalspirituose inspiriert, entwickelte das Team eine Rezeptur mit Wacholderbeeren, Fenchel, Mastix, Thymian und echtem Sternanis. Das Abfüllen in Flaschen geschah mit einem Alkoholgehalt von 45 Prozent und höchstwahrscheinlich frei von Zucker. Der offiziellen Verkostungsnotiz zufolge wird ein aromatischer, würziger und vielschichtiger Duft versprüht. Frische Anisnoten, untermalt von präsentem Wacholder und sekundiert vom wohlriechenden Harz des griechischen Mastixbaumes, würden intensiv, vollmundig und frisch wirken. Die süßliche Kombination von grünem Fenchel und Sternanis mit frischen Zitrusnoten und dezentem, würzigem Thymian soll die Brücke zwischen Gin und Ouzo schlagen.

Ab sofort sind die Gin Sul Sondereditionen 2021 im gut sortierten Fachhandel verfügbar. Jede Variante ist auf 3000 Flaschen limitiert. Der empfohlene Preis liegt bei 79,90 Euro je Variante und 0,5-l-Flasche. Für die Designs arbeitete man wieder mit dem Hamburger Tätowierer Tobias Tietchen zusammen.

Quelle: Gin Sul / Altonaer Spirituosen Manufaktur

Preisvergleich

Gin Sul (1 x 0,5 l)
Urban Drinks Preis: € 31,50
(€ 63,00 / l)
Versand: n. a.
Zum Shop1
Amazon Preis: € 31,99
(€ 63,98 / l)
Versand: n. a.
Zum Shop1
myspirits.eu Preis: € 32,40
(€ 64,80 / l)
Shipping: € 4,90
Zum Shop1
MeinSpirituosenversand Preis: € 32,49
(€ 64,98 / l)
Shipping: € 5,90
Zum Shop1
Conalco Preis: € 33,25
(€ 66,50 / l)
Shipping: € 5,29
Zum Shop1
Rum & Co Preis: € 34,90
(€ 69,80 / l)
Versand: n. a.
Zum Shop1
Stand 25. Januar 2022 03:24 Uhr. Preise inklusive Mehrwertsteuer. Alle Angaben ohne Gewähr.