Bericht: Bowmore Cigar Lounge im Sheraton Hannover Pelikan Hotel eröffnet

Am vergangenen Donnerstag, den 21. November 2013, wurde feierlich die weltweit erste Bowmore Cigar Lounge in „Harry’s New-York Bar“ im Sheraton Hannover Pelikan Hotel eröffnet. Der Abend der Eröffnungsfeier begann für die rund 80 geladenen Gäste mit schottischen Dudelsackklängen und Cocktails mit Whiskys aus dem Bowmore-Sortiment.

Bowmore Cigar Lounge in Harry's New-York Bar im Sheraton Hannover Pelikan Hotel
Bild: Spirituosen-Journal.de
Bowmore Cigar Lounge in „Harry’s New-York Bar“ im Sheraton Hannover Pelikan Hotel.

Die eigentliche Vorstellung der Lounge erfolgte durch den Global Brand Ambassador von Bowmore, Gordon Dundas, und wurde von der Verkostung des Bowmore 12 Jahre begleitet. Umgehend nutzten die ersten Gäste die Gelegenheit eine aus dem Sortiment von Davidoff gewählte Zigarre in der neuen Bowmore Cigar Lounge zu einem Glas Whisky zu genießen.

Feierliche Eröffnung der weltweit ersten Bowmore Cigar Lounge
Bild: Bowmore
Feierliche Eröffnung der weltweit ersten Bowmore Cigar Lounge.

Kulinarisch wurden passenderweise ausschließlich mit Whisky verfeinerte Speisen angeboten, während über den Abend verteilt der Bowmore 15 Jahre und der Bowmore 18 Jahre verkostet wurden. Als weiteres Highlight stand zu später Stunde die Verkostung der brandneuen Sonderedition Bowmore The Devil’s Casks auf dem Plan. Zu guter Letzt gab es hausgemachte Bowmore-Fudges. „Dies ist der Start einer wunderbaren Zusammenarbeit mit Bowmore, die uns alle bereichern wird“, so Wolfgang Selinger, Hotel Manager des Sheraton Hannover Pelikan Hotel.

Die Bowmore Cigar Lounge mit gemütlichem Ambiente
Bild: Bowmore
Ein Gemälde zeigt die Bowmore Destillerie auf Islay
Bild: Bowmore

Bowmore The Devil’s Casks

Der Bowmore The Devil’s Casks ist ein zehn Jahre gereifter Single Malt. Die gesamte Lagerzeit verbrachte der Whisky von der Insel Islay in First-fill-Oloroso-Sherry-Fässern aus europäischer Eiche. Abgefüllt wurde die Sonderedition ohne Kältefiltration und mit einer Fassstärke von 56,9 Prozent.

Erste offizielle Verkostung des Bowmore The Devil's Casks
Bild: Bowmore
Bowmore The Devil's Casks
Bild: Bowmore

Als Inspiration für den Bowmore The Devil’s Casks sowie ihren Namen diente eine mystische Erzählung auf der Insel Islay. Der Legende nach soll einst der Teufel in der runden Kirche von Bowmore gesichtet worden sein. Die örtliche Gemeinde jagte den Diabolus in die No. 1 Vaults der Bowmore Destillerie, die ältesten Lagergewölbe der Brennerei. Dort, wo die Lagermänner die Fässer abfüllten und sie an Bord des Raddampfers „The Maid of Islay“ luden, verlor sich die Spur des Teufels und er wurde nie mehr auf der Insel gesehen. Man erzählt sich, dass er in einem Fass von Bowmore flüchtete und fortan für immer an das Festland gebunden war.

Unter Anleitung von Markenbotschafter Gordon Dundas konnten die Gäste der Eröffnungsfeier den Bowmore The Devil’s Casks mit seiner Farbe von dunklem Mahagoni erstmals in Deutschland probieren. „Köstlicher Fruchtkuchen, herbe Schokolade und dunkle Früchte kennzeichnen neben der typischen Rauchnote das Geschmacksprofil des Devil’s Casks. Ein seltener und einzigartiger Genuss, den wir an diesem besonderen Abend genießen dürfen“, schwärmte Dundas.

Markenbotschafter Gordon Dundas präsentiert den Bowmore The Devil's Casks
Bild: Bowmore
Markenbotschafter Gordon Dundas präsentiert den Bowmore The Devil’s Casks.

Weltweit gibt es ab dieser Woche lediglich 6000 Flaschen des Bowmore The Devil’s Casks, von denen wiederum nur 360 Flaschen für Deutschland vorgesehen sind. Hierzulande wird die Sonderedition bei vereinzelten Spirituosenfachhändlern erhältlich sein. Eine offizielle Preisnennung gibt es nicht, bei eBay werden jedoch in Europa bereits Flaschen für circa 220 Euro gehandelt.

Wer nicht in den Genuss des Bowmore The Devil’s Casks kommen sollte, kann zumindest seit letzter Woche für ein Glas Whisky zur passenden Zigarre die neue Bowmore Cigar Lounge in „Harry’s New-York Bar“ im Sheraton Hannover Pelikan Hotel aufsuchen.

Preisvergleich

Bowmore 15 Jahre (1 x 0,7 l)
Preis: € 57,19
Versand: € 5,89
Preis: € 59,47
Versand: € 4,90
Preis: € 59,90
Versand: k.A.
Preis: € 59,90
Versand: € 4,90
Preis: € 61,99
Versand: € 5,95
Stand 8. Dezember 2022 00:47 Uhr. Preise inklusive Mehrwertsteuer. Alle Angaben ohne Gewähr.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen