Aus der Speyside: Creag Dhu Single Malt seit kurzer Zeit in Deutschland

Gegen Ende 2020 wurde der Creag Dhu Single Malt enthüllt. Seit kurzer Zeit holt Distributor Haromex den Newcomer aus der schottischen Region Speyside auch nach Deutschland. Ins Leben gerufen wurde das nach einem Berg im Herzen der schottischen Highlands benannte Brand von Master Distiller Chris Molyneaux und seiner Frau Mignonne, die auch hinter dem schottischen Daffy’s Gin stecken. Gemeinsam mit einer namentlich nicht genannten Brennerei in der Speyside wurde der Single Malt Whisky entwickelt. Auf Grundlage ungetorften Gerstenmalzes destilliert, erfolgt die mindestens achtjährige Reifung in speziell ausgebrannten und getoasteten Ex-Oloroso-Sherryfässern. Abgefüllt wird mit einem Alkoholvolumen von 40,2 Prozent. Hinsichtlich einer etwaigen Kältefiltration und Farbstoff fehlen klärende Angaben.

Creag Dhu Single Malt
Bild: Creag Dhu

Laut den offiziellen Tasting-Notes offenbart der Creag Dhu Single Malt einen mittleren Körper, mit schönen Noten von Dattel- und Walnusskuchen, würzigem Karamell, Oloroso Sherry und einem Hauch von erdigem Wald. Auch eine leichte Malzbasis mit Toffee-Apfel und etwas Rauch seien zu erkennen.

Video – Creag Dhu
https://vimeo.com/562691560
Hinweis: Beim Abspielen werden Daten von Vimeo erhoben.

Der Creag Dhu Single Malt ist im gut sortierten Fachhandel erhältlich. Eine unverbindliche Preisempfehlung wurde bisher nicht kommuniziert. Listungen in unserem Preisvergleich tendieren zu knapp 40 Euro für die 0,7-l-Flasche.

Von jeder verkauften Flasche Creag Dhu Single Malt soll ein Betrag diversen Sanierungsprojekten schottischer Torfmoore zugutekommen.

Quelle: Haromex

Preisvergleich

Creag Dhu Single Malt (1 x 0,7 l)
Rum & Co Preis: € 38,90
(€ 55,57 / l)
Versand: n. a.
Zum Shop1
Amazon Preis: € 41,00
(€ 58,57 / l)
Versand: n. a.
Zum Shop1
Stand 24. September 2021 02:04 Uhr. Preise inklusive Mehrwertsteuer. Alle Angaben ohne Gewähr.