Zweimal French Oak: Isle of Arran Distillers starten „Rare Batch“-Series

Die Isle of Arran Distillers starten die „Rare Batch“-Series mit gleich zwei Sonderabfüllungen: den Arran Rare Batch 15 Jahre French Oak Argonne und den Arran Rare Batch 15 Jahre French Oak Bordeaux. Die beiden limitierten Single Malt Whiskys wurden von der Lochranza Distillery auf der schottischen Insel Arran über die volle Reifezeit in französische Eichenholzfässer gegeben.

Im Fall des Arran Rare Batch 15 Jahre French Oak Argonne wurden die französischen Eichenholzfässer aus den Argonnen im Nordosten in Frankreich bezogen. Vorbelegt waren diese mit Stillwein eines Weinbauers nahe der Ortschaft Ay. Nach 15-jähriger Reifezeit wurde der Single Malt mit einer Fassstärke von 53,5 Prozent, ohne Kältefiltration und ohne Farbstoff abgefüllt. Es entstanden 3060 Flaschen. Laut offizieller Verkostungsnotiz erinnert der Geruch an einen warmen Frühlingstag im Garten. Sanfte Zeder, ein Touch Sandelholz und Weihrauch mit einem süßen Kontrast frisch ausgepresster Weißweintrauben, süßen Pink Lady Äpfeln und Orangenblüten. Im Mund eine prickelnde, ölige Textur unterstützt vom erhöhten Alkoholvolumen. Honig überzogene Früchte, süße Vanille und Orangenkuchen mit einem Touch Muskatnuss, warmen Brioche und Mangopüree. Im Abgang warme Gewürze, Eichentannine und Mandarinenlikör.

Arran Rare Batch 15 Jahre French Oak Argonne
Bild: Arran

Für den Arran Rare Batch 15 Jahre French Oak Bordeaux kamen die französischen Eichenholzfässer von einem Weinbauer im Médoc innerhalb der Region Bordeaux. Zuvor dienten die Fässer dem Ausbau von Rotwein. Im Anschluss an die 15 Jahre umfassende Reifung erfolgte das Abfüllen in Flaschen mit einer Fassstärke von 52,8 Prozent, ohne Kältefiltration und ohne Farbstoff. Insgesamt wurden 2580 Flaschen gewonnen. Den offiziellen Tasting-Notes zufolge vernimmt die Nase reife dunkle Beeren mit frisch gerollten Zigarren. Das sanfte Tabakaroma werde umgeben von der Süße weiniger Sultaninen und Cassis. Geschmacklich Nachmittagstee mit Schokoladen-Himbeer-Trüffeln, kandiertem Ingwer, Scones mit geronnener Sahen und Orangenmarmelade sowie Mandel- und Zimt-Croissants. Seidig und üppige Tanninen würden an den zuvor in den Fässern befindlichen Rotwein erinnern. Im Nachhall köstlich und trockener nach Pflaumenmarmelade und milden Gewürzen werdend.

Arran Rare Batch 15 Jahre French Oak Bordeaux
Bild: Arran

Seit kurzer Zeit sind die ersten beiden Sonderabfüllungen der „Rare Batch“-Series der Isle of Arran Distillers im gut sortierten Fachhandel verfügbar. Wie viele Flaschen nach Deutschland gelangen, ist ebenso wenig bekannt wie der jeweils empfohlene Preis.

Quelle: Isle of Arran Distillers

Preisvergleich

Arran 10 Jahre (1 x 0,7 l)
Conalco Preis: € 34,87
(€ 49,81 / l)
Versand: € 5,89
Zum Shop1
Jashopping.de Preis: € 34,97
(€ 49,96 / l)
Versand: € 4,90
Zum Shop1
myspirits.eu Preis: € 34,98
(€ 49,97 / l)
Versand: € 4,90
Zum Shop1
Whiskyonline24 Preis: € 35,50
(€ 50,71 / l)
Versand: € 4,90
Zum Shop1
Urban Drinks Preis: € 35,90
(€ 51,29 / l)
Versand: € 5,90
Zum Shop1
MeinSpirituosenversand Preis: € 36,99
(€ 52,84 / l)
Versand: € 5,90
Zum Shop1
Stand 10. August 2022 02:51 Uhr. Preise inklusive Mehrwertsteuer. Alle Angaben ohne Gewähr.